Was ist Heimat? Was wir mit Heimat verbinden

Unter Heimat versteht man in der Regel den Ort oder das Umfeld, an dem man sich zuhause fühlt. Dabei muss sich die Heimat jedoch nicht nur auf eine bestimmte geographische Örtlichkeit beschränken. Auch Sprachen, Kulturen sowie vertraute Menschen lassen sich in diesem Zusammenhang nennen. Lesen Sie, was man mit Heimat alles verbinden kann, und wie sich die Bedeutung des Begriffs gewandelt hat.

Bedeutung und Wandel von Heimat

Eine einheitliche und klare Definition von Heimat existiert nicht. Es handelt sich um einen Begriff, der sehr unterschiedlich interpretiert wird. So verbindet man damit nicht nur einen konkreten Ort, der einem Menschen als Heimstätte dient, sondern auch

  • eine bestimmte Kultur
  • eine Sprache
  • vertraute Menschen oder
  • Objekte.

Unter Heimat versteht man häufig die gesamten Lebensumstände, unter denen man aufwächst. So wird der Heimatbegriff oft von Erlebnissen in Kindheit und Jugend geprägt, wobei auch die Erziehung durch die Eltern eine bedeutende Rolle spielt.

Die Heimat ist etwas, mit dem sich der Mensch identifiziert. In ihr fühlt er sich wohl und geborgen, da sie ihm

gibt.

Die Bedeutung im Wandel

Bis zum 19. Jahrhundert gebrauchte man das Wort "Heimat" eher nüchtern, also im geographischen und juristischen Sinn. So verwendete man den Begriff vorwiegend in Ämtern oder bei Notaren, wenn es darum ging, den Wohnort oder den Geburtsort einer Person zu ermitteln.

Eine geographische Heimat zu haben war seinerzeit sehr wichtig, da man dadurch ein Anrecht auf eine notdürftige Versorgung durch die öffentlichen Kassen erwarb. Besaß man jedoch kein Heimatrecht, hatte man auch weniger Ansprüche.

Deutschland galt erst im Jahr 1871 als eeintes Land. Zuvor war es in so viele Teile unterteilt, dass man sich als Deutscher nicht unbedingt als Staatsangehöriger, sondern vielmehr mit der Region, in der man aufgewachsen ist, definiert hat.

Die Verwurzelung mit einer Region kann Heimat bedeuten
Die Verwurzelung mit einer Region kann Heimat bedeuten

Die heutige Heimat

Eine starke Zentralisierung gibt es bis heute nicht. Dies bedeutet, dass es statt einer Hauptstadt und der Provinz, die den ganzen Rest ausmacht, zahlreiche über das Land verteilte Zentren.

Hinzu kommt, dass jedes einzelne Bundesland mit alten Traditionen und Identitäten verbunden ist. Oftmals finden sich gerade in den kleinen Orten Unternehmen, die zu den Weltmarktführern in ihrem Bereich zählen; man nennt diese Ortschaften auch die Heimat der "Hidden Champions".

Generell hat der Begriff "Heimat" in der heutigen Zeit vier unterschiedliche Dimensionen. Dabei handelt es sich um eine räumliche, kulturelle und soziale Dimension sowie eine Zeit-Dimension.

Räumliche Heimat

Unter der räumlichen Dimension versteht man die Verwurzelung eines Menschen mit

  • einem realen Ort
  • einer Region
  • einem Land oder
  • einer Landschaft.

Kulturelle Heimat

Bei der kulturellen Heimat handelt es sich um die Verbundenheit mit einer bestimmten Kultur, in der man sich wohl fühlt.

Soziale Heimat

Die soziale Dimension ist dagegen die Verbundenheit mit anderen Menschen.

Zeitliche Heimat

Unter der Zeitdimension versteht man eher die Sehnsucht nach der Vergangenheit, wozu meist die Erinnerung an die Kindheit gehört. So sehnt man sich nach seinem Geburtsort oder der Heimat aus Kindertagen zurück.

Rentier in der freien Natur
Rentier in der freien Natur

Heimat als Trend

Mittlerweile könnte man sagen, dass Heimat zu einem Trend geworden ist. In der schnelllebigen, internetbezogenen Welt sehnt man sich nach etwas mehr Ruhe und Idylle, eben solche, die man in den unterschiedlichen Zeitschriften, die das Landleben thematisieren, wiederfindet.

So wird sich entsprechend eingerichtet; man kauft regional ein und verschenkt Accessoires mit der Aufschrift "Heimat". Diese stellt wieder mehr das Gefühl des Ankommens dar, auch wenn dies nicht unbedingt da sein muss, wo man geboren und/oder aufgewachsen ist.

Heimat ist also ein sehr subjektiver Begriff, mit dem jeder etwas anderes verbinden kann. Für die einen ist Heimat eine bestimmte Nation oder ein Kulturkreis und für andere Familie und Freunde. Manchmal ist sie auch die Hoffnung auf einen neuen Anfang.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Stack of old photos © Hank Frentz - www.fotolia.de
  • Weinberg mit Bingener Basilika, Mäuseturm, Rhein und Ehrenfels © mojolo - www.fotolia.de
  • Wild reindeer portrait - Arctic, Spitsbergen © erectus - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema