Kinderarbeit

Durch soziale Missstände fristen viele Kinder ihre Kindheit mit Arbeit statt mit Lernen und Spielen

Von Kinderarbeit spricht man, wenn Kinder im Alter von unter 14 Jahren zur gewerblichen Arbeit eingesetzt werden. Trotz Verbote und zahlreicher Kampagnen arbeiten weltweit immer noch viele Millionen Kinder im Tourismus und anderen Wirtschaftszweigen.

Zwei Kinder lesen in Büchern, ein hellhäutiges, brünettes Mädchen links und ein farbiger Junge in blauem Shirt rechts
literacy and diversity © Varina Patel - www.fotolia.de

Kinderarbeit ist verboten und gilt doch in vielen Ländern als eine der Haupteinnahmequelle in zahlreichen Familien.

Situation in Deutschland

In Deutschland ist das Arbeiten unter 15 Jahren nicht erlaubt, doch gibt es wenige Ausnahmen, die es Kindern möglich macht, sich ihr Taschengeld aufzubessern oder lang gehegte Wünsche realisieren zu können.

Zu diesen erlaubten Tätigkeiten gehören kleinere Dienste, wie etwa

Das Arbeiten in der Nacht ist generell für alle Kinder bis zum Alter von 18 Jahren untersagt. Das ist die gesetzliche Lage in Deutschland.

Situation in anderen Ländern

In anderen Ländern gibt es zwar ähnliche Gesetze, doch wird dieses Gesetz zumeist missachtet und die Kinder arbeiten ab dem Alter von 5 Jahren unter teils schwersten Bedingungen. Kinderarbeit existiert

  • im Bergbau (da die kleinen Körper wesentlich leichter in enge Schächte klettern können)
  • in der Herstellung von Teppichen
  • dem Färben von Wolle und Leder oder auch
  • in der Erntearbeit in verschiedensten Plantagen.

Oft bis zu 14 Stunden am Tag schuften die Kleinen, zigfach auch schädlichen Giftstoffen ausgesetzt, und helfen damit ihrer Familie zu überleben. Allerdings werden die Kinder bei solch einer Kinderarbeit oft schwer krank, behalten irreparable Schäden zurück oder sterben gar an den Folgen der Erwachsenenarbeit.

Der Kampf gegen Kinderarbeit

Der weltweite Kampf gegen die Kinderarbeit wird intensiv geführt, jedoch wird sie wohl nie ganz von der Bildfläche verschwinden. Durch bewusstes Einkaufen von Kleidung und Textilien beispielsweise kann man gegen Kinderarbeit angehen. Hilfsorganisationen wie Terre des Hommes bekämpfen Kinderarbeit und geben Verbrauchertipps.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Kinderarbeit

Allgemeine Artikel über Kinderarbeit

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen