Bogenschießen

Das Schießen mit Pfeil und Bogen auf Zielscheiben mit Ringen

Beim Bogenschießen versucht der Bogenschütze mit einem Bogen seine Pfeile auf Zielscheiben in 30 bis 90 Metern Entfernung zu schießen. Seit dem Jahr 1972 gehört Bogenschießen wieder zu den olympischen Disziplinen.

Bogenschießen, Schütze beim Schuss, im Hintergrund Zielscheiben
Sport bow © Ungor - www.fotolia.de

Das Bogenschießen als Sportart ist inzwischen Olympische Disziplin, jedoch wird das Bogenschießen nicht nur als Sport ausgeübt, sondern ganz offiziell auch zu Jagdzwecken.

Das Prinzip von Sport und Jagd ist dasselbe: mit dem Bogen wird ein Pfeil auf ein bestimmtes Ziel abgeschossen; entscheidend ist dabei die Treffgenauigkeit. Damit zählt der Bogen zu den ältesten menschlichen Jagd- und Kriegswaffen.

Vermutlich wurden Pfeil und Bogen sogar bereits in der Altsteinzeit (30.000 bis 10.000 Jahre vor Christus) benutzt. Dies wurde durch Ausgrabungen und Funde alter Höhlenzeichnungen belegt. Heute sind die Bogenjagd und das Bogenfischen (Jagd mit Pfeil und Bogen auf Fische) noch in vielen Ländern weit verbreitet, in Europa aber überwiegend wegen der hohen Verletzungs- und Gefährdungsrisiken verboten.

Dachverbände und (Wieder)aufnahme als olympische Disziplin

Das Bogenschießen als Sportart gehört zu den so genannten Präzisionssportarten. Dabei kann der Bogen mit unterschiedlichen Accessoires ausgerüstet werden, um die Schussergebnisse präziser zu machen. Bogenschützen sind weltweit in einem Dachverband, der FITA (Fédération Internationel de Tiar à l'Arc) organisiert.

In Deutschland gibt es zwei Verbände:

  • den DSB (Deutscher Schützenbund) und
  • den DBSV (Deutscher BogenSport Verband),

dem die Bogenschützen angehören. Seit dem Jahr 1972 ist das Bogenschießen mit dem Recurvebogen wieder Olympische Disziplin. Dies war es bereits von 1900-1920, wurde dann aber aus dem olympischen Programm entfernt. Bereits Kinder können in organisierten Sportvereinen das Bogenschießen erlernen. In seriösen Vereinen wird dabei ebenso viel Wert auf die Übernahme von Verantwortung gelegt wie auf das Erlernen der richtigen Technik.

Disziplinen des Bogenschießens

Es gibt unterschiedliche Disziplinen beim Bogenschießen, darunter:

  • das Indoor-Bogenschießen
  • Feldbogen
  • das 3D-Schießen sowie
  • Clout-Schießen, Roving und Flight Shooting.

Traditionelles Bogenschießen

Zu den traditionellen Formen des Bogenschießens gehören:

  • Berittenes Bogenschießen
  • Kyudo
  • Zen-Bogenschießen und
  • Therapeutisches Bogenschießen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zum Bogenschießen

Die Ausrüstung beim Bogenschießen

Die Ausrüstung beim Bogenschießen

Zur Ausrüstung beim Bogenschießen gehört mehr als nur Pfeil und Bogen. Die Treffsicherheit beim Schießen kann durch zusätzliches Equipment verbessert werden.

Allgemeine Artikel zum Thema Bogenschießen

Unterschiedliche Arten des Jagdreitens

Unterschiedliche Arten des Jagdreitens

Wer bei Jagdreiten an grausame Tierquälerei denkt, der irrt. Unter dem Begriff verbirgt sich eine Vielfalt, die Mensch und Tier viel Freude bereiten kann.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen