Freefight

Eine Vollkontaktsportart, die von Frauen und Männern in einem Ring ausgeführt wird

Freefight ist eine Kampfsportart, bei der zwei Kämpfer, eingeteilt in Gewichtsklassen, in allen möglichen Distanzen und nach bestimmten Regeln gegeneinander kämpfen. Meist wird Fitness, Kraft, Koordination, Sparring und Selbstverteidigung trainiert.

Älterer Mann mit grauen Haaren und Schnurrbarrt mit roten Boxhandschuhen
Rentner mit Boxhandschuhe © Bernd_Leitner - www.fotolia.de

Der Freefight (aus dem Englischen: Freier Kampf) ist eine Mixtur, die aus verschiedenen Kampfsportarten und Kampfkünsten entwickelt wurde. Der Kampf findet im Vollkörperkontakt statt und die Kämpfer können ihr Wissen nach Belieben kombinieren.

Unterkategorien

In der Kampfsportszene spricht man vom Freefight auch als "Mixed Martial Arts" (MMA). Diese Bezeichnung ist vor allem im englischen Sprachraum geläufig. In Europa finden sich auch die Bezeichnungen Free Fight oder Mixed Fight. Als spezielle Unterkategorien des Freefight zählen

  • das japanische Shooto und
  • das "Pancrase - Hybrid Wrestling".

Frühere Unterbezeichnungen, die nahelegten, dass dem Kampf kein Regelwerk zugrunde liegt und jeder Griff erlaubt ist, wurden inzwischen abgeschafft, um Missverständnissen vorzubeugen.

Ziel des Kampfes

Bestimmte Griffe und Techniken sind selbst im Freefight nicht erlaubt. Dennoch gehen die Bestrebungen dahin, beim Freefight so viele Kampfdistanzen, Tritte, Schläge, Clinches und Würfe wie möglich sowie den Bodenkampf als Vollkontaktsport zu ermöglichen. Das Ziel beim Freefight ist es, den Gegner in einem Kampf ohne Waffen zu besiegen.

Möchte der Gegner sich als besiegt erklären, so klopft er auf den Boden. Wenn der Gegner ohnmächtig wird oder der Schiedsrichter den Kampf abbricht, gilt der Kampf ebenfalls als gewonnen.

Im Unterschied zum klassischen Boxkampf gilt der Gegner aber nicht als besiegt, wenn er mit beiden Schultern auf dem Boden liegt. Auch aus dieser Position heraus kann ein Kampf noch gewonnen werden. Das Training im Freefight ist sehr hart und umfangreich und erfordert ein hohes Fachwissen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zum Freefight

Interessante Artikel zum Freefight

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen