Lattenroste

Haben zwei Holme und eine oder mehrere Latten aus Holz oder Kunststoff

Lattenroste (Sprossenwände) werden im Sport meistens an Wänden von Sporthallen zum Klettern befestigt oder dienen beim Hochsprung und Stabhochsprung als Halterung für die Latte. Je nach Einsatzort besteht ein Lattenrost aus massivem imprägnierten Holz oder Metall.

Nahaufnahme Matratze auf Lattenrost
Lattenrost mit Matratze © Alterfalter - www.fotolia.de

Einsatzgebiete und Nutzen

wird die Sprossenwand als Multifunktionstrainingsgerät für die Körperertüchtigung eingesetzt. Mit Übungen an der Sprossenwand

Beliebte Bewegungen

Bewegungskombinationen von

  • Klettern und Hangeln
  • Balancieren
  • Ziehen und Drücken
  • rhythmischer und dauerhafter Belastung

sind möglich.

Materialien und Befestigung

Die Sprossenwände werden meist aus massivem, hartem

gefertigt. Dieses hochwertige Holz genügt den besonderen Belastungsanforderungen wie sie in Sporthallen vorherrschen. Die Geräte werden freistehend, entweder

  • an Boden und Decke stabil verspreizt und verankert, oder
  • als Wandmontage mit Wandbefestigung an der Wand fixiert.

Zur Befestigung sind im Lieferumfang Befestigungswinkel mit Dübeln und Schrauben enthalten.

Mögliche Zusatzgeräte

In die Sprossenwand können verschiedene Zusatzgeräte eingehängt werden, wie

die ein Gewicht bis zu 80 Kilo tragen müssen. Aktivitäten an der Sprossenwand sollen immer unter Anleitung und hilfreicher Aufsicht durchgeführt werden, damit eine richtige und sichere Ausführung der Turnübung gewährleistet ist.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Lattenrosten

Allgemeine Artikel zum Thema Lattenroste

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen