Satteldecken

Pferdedecken und Schabracken sind Sattelunterlagen, die das Pferd vor Stoßeinwirkungen schützen

Satteldecken oder Schabracken in unterschiedlichen Passformen werden zum Schutz des Pferderückens unter dem Sattel platziert. Pferdedecken bestehen aus hochwertigem Material mit feiner Steppung sowie einer Einlage mit Polyestervlies und Schaumstoff.

Reitsport: Reiter auf Pferderücken, Parcoursreiten
Pferdebeine © Bernd_Leitner - www.fotolia.de

Satteldecken werden beim Reiten unter den Sattel auf den Pferderücken gelegt.

Funktion

Sinn der Satteldecken ist es,

  • zu vermeiden, dass der harte Ledersattel den Pferderücken aufreibt.

Satteldecken

  • gleichen auch kleinere Passungenauigkeiten am Sattel aus.

Deshalb muss zum Schutz des Pferdes immer eine Satteldecke untergelegt werden. Diese wird mit Schlaufen am Sattel befestigt, in dem der Sattelgurt durch diese hindurch gezogen wird. Außerdem sind Satteldecken nötig,

  • damit der Schweiß des Pferdes nicht den Sattel zu sehr belastet und das Leder schnell brüchig werden lässt.

Materialien

Satteldecken bestehen meist aus gut waschbaren, atmungsaktiven und belastungsfähigen Materialien. Es gibt Satteldecken aus

die am weitesten verbreitet sind. Auch werden der Baumwolle unterschiedliche synthetische Fasern zugegeben. Außerdem gibt es Satteldecken aus

  • Kunstfasern
  • Filz
  • Samt (besonders Schabracken, die bei Veranstaltungen getragen werden) oder
  • Lamm-Fell,

das sehr gut für empfindliche Pferde geeignet ist, die leicht Scheuerstellen vom Sattel bekommen.

Formen

Die

  • klassischen Satteldecken

haben die selbe Form wie auch der Sattel. Allerdings gibt es auch andere Varianten; die bekannteste davon ist

  • das Western-Pad,

eine dicke Decke, die beim Westernreiten unter den schweren Westernsattel gelegt wird. Die ursprüngliche Satteldecke ist der vor allem beim Militär verwendete

  • Woilach,

den man heute nur noch selten findet. Er besteht traditionell aus Wolle. Viele Wanderreiter haben diese Deckenart aber wieder für sich entdeckt und schätzen sie, da sie sehr gut vor Satteldruck schützt.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Satteldecken

Allgemeine Artikel zum Thema Satteldecken

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen