Schuhtrends gestern und heute: Die Entwicklung der Schuhmode

Frauenschuhe in Reihe in Schuhgeschäft

Der Siegeszug der Schuhe: wo aktuelle Schuhtrends herkommen und wie Männer und Frauen mit der Trendflut umgehen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Schuhe sind längst nicht mehr nur praktische Fußbekleidung, die unsere Füße vor Wind, Wasser, Staub und Schmutz schützen sollen. Schuhe wurden in letzter Zeit zur Trendbekleidung, die sich immer weiter entwickelte. Sowohl Optik als auch Tragekomfort standen bei der Entwicklung der Schuhmode seit jeher im Vordergrund. Es gibt ständig wechselnde Trends und viele Leute fragen sich, woher diese Schuhtrends kommen. Nicht nur Damen sind heiß auf trendige Schuhe, sondern auch modebewusste Männer interessieren sich für die neuesten Trends und informieren sich laufend.

Schuhe zählen zu den ältesten Kleidungsstücken und gehören längst zu einem gelungenen Outfit dazu. Doch das war nicht immer so.

Früher waren Schuhe extrem teuer in der Herstellung und daher nur etwas für reiche Leute, die sich teure Schuhe auch leisten konnten. Noch vor etwa einem Jahrhundert war es nicht selbstverständlich, dass jedes Kind Schuhe hatte. Viele mussten zumindest in der warmen Jahreszeit ganz ohne Schuhe auskommen und im Winter mit zu kleinen oder zu großen Schuhen herumlaufen. Schuhe galten vor allem als Gebrauchsgegenstand - mit Mode hatte das Ganze damals noch nichts zu tun.

Vielfalt im Überfluss

Diese Zeiten sind nun vorbei: Schuhe gibt es mittlerweile im Überfluss und in allen möglichen Farben und Formen. Auch die Materialien variieren extrem.

  • Während Stiefel, Sneakers und Pumps meist aus Leder oder Rauleder hergestellt werden,
  • sind Bambus, Kork oder Synthetik-Materialien bei Sandalen, High Heels und anderen Schuhmodellen sehr beliebt.

Wo aktuelle Schuhtrends herkommen

Vor allem beim Wechsel von der kalten auf die warme Jahreszeit oder umgekehrt, spielen die Schuhtrends verrückt. In den Schuhläden wird fleißig umgebaut, die Modelle aus der vorigen Saison werden schleunigst im hinteren Bereich des Ladens oder im Lager verstaut, während neue Schuhe sofort auf die besten Plätze wandern. Immer wieder bemerkt man, dass sich die Trends rasend schnell ändern und was im vorigen Jahr noch "in" war, jetzt zu den alten Sachen zählt.

Von der Idee des Designers zur Modenschau

Fakt ist: Die meisten Trends entstehen in stillen Hinterstübchen der Designer. Bei einem inspirierenden Gläschen Wein oder einem anregenden Gespräch mit anderen Modedesignern werden neue Trends besprochen und gleich einige Entwürfe aufs Papier gebracht. Was dabei herauskommt, sehen wir spätestens auf den internationalen Modenschauen.

Models führen die neuesten Schuhtrends vor und was uns anfangs vielleicht noch etwas komisch vorkommt und von uns skeptisch betrachtet wird, steht vermutlich schon bald im eigenen Schuhschrank. Wie haben wir uns doch alle über

gewundert, als diese neu herauskamen. Wenn wir jetzt einen Blick in den Schuhschrank werfen, werden wir mit höchster Wahrscheinlichkeit genau diese Trends wiederfinden.

Ein Blick nach Hollywood

Natürlich tragen auch Stars und Sternchen dazu bei, neue Trends öffentlich zu machen. Häufig wenden sich berühmte Schuhdesigner direkt an Schauspielerinnen oder Sängerinnen, bieten ihnen heiße Schuhe an und verlangen, dass die Stars damit über den roten Teppich laufen.

So werden sie von aller Welt gesehen und gelangen in die Medien. Es ist also gar nicht so schwer, neue Trends zu kreieren und sie der Allgemeinheit schmackhaft zu machen. Es braucht dazu nur einige kreative Ideen und Werbeträger oder Werbeträgerinnen, schon wird ein Schuh zum Trend.

Wechselnde Schuhmode

Jede Dame hat gleich mehrere Paar Schuhe und gibt sich nicht mit einer Gattung zufrieden.

Bei den Herren sieht es nicht anders aus: Die Schuhe werden der jeweiligen Jahreszeit angepasst. Diese wechselt von Jahr zu Jahr und von Saison zu Saison. Einmal sind Knallfarben besonders "in", ein anderes Mal sind gedeckte Farben das A und O.

Während man früher mit nur einem Paar Schuhen auskam, muss man heutzutage schon mehrere verschiedene Schuhe haben, um den Anforderungen des Alltags gerecht zu werden.

Was hinzu kommt: Früher gab es viel weniger Schuhtypen. Heutzutage werden immer wieder neue Arten von Schuhen entwickelt, die durch ihre jeweiligen Vorteile bestechen. Noch vor einigen Jahren hätte sich zum Beispiel noch kaum jemand vorstellen können, dass eine Zehenstegsandale der modische Renner wird.

Auch der modebewusste Mann von heute hält sich auf dem Laufenden

Frauen und Schuhe - das ist in den meisten Fällen eine Liebe fürs Leben. Doch nicht nur Damen sind heiß auf trendige Schuhe, sondern auch modebewusste Männer interessieren sich für die neuesten Trends und informieren sich laufend. Schuhe sind längst nicht mehr nur Frauensache!

Häufig hatten Männer früher nur ein bis zwei Paar Sommerschuhe und ebenso viele Winterschuhe.

Für jede Gelegenheit den passenden Schuh

Heutzutage hat sich das drastisch geändert. Die Herren möchten nicht mehr nur zweckmäßige Fußbekleidung, sondern informieren sich über Trends und modische Schuhe. Sie möchten - ebenso wie die meisten Damen - für jede Gelegenheit gut ausgestattet sein und auf keinen Luxus verzichten.

  • "Mann" hat also für den Winter feste, wasserdichte Schuhe mit guter, rutschfester Sohle. Außerdem noch warme Stiefel für lange Spaziergänge oder Ähnliches.

  • Wer im Herbst und Winter hin und wieder auf einen Ball geht oder einen anderen festlichen Anlass besucht, sollte sich auch mit klassischen Ballschuhen ausstatten. Diese sind meist aus schwarzem Glatt- oder Lackleder und passen gut zur Abendgarderobe.

  • Braune oder schwarze Leder-Halbschuhe gehören ohnehin zur Grundausstattung des Mannes. Ob zum Schnüren oder zum praktischen Hineinschlüpfen ist egal, Hauptsache man besitzt klassische Lederschuhe.

    Männer lieben Leder, da dieses Material äußerst widerstandsfähig ist, lange hält und außerdem noch hohen Tragekomfort bietet.

  • Im Sommer sieht man immer häufiger Männer mit modischen Sandalen - wohlgemerkt: ohne weiße Tennissocken. Denn mittlerweile hat es sich auch zu den meisten modebewussten Männern von heute herumgesprochen, dass es nichts Schrecklicheres als Sandalen mit weißen Tennissocken gibt.

    Stattdessen sehen wir trendige Modelle aus edlen Materialien oder auch einfach nur bequeme Flip-Flops, die ideal für den Urlaub und für heiße Tage zu Hause sind.

Man glaubt es kaum, aber modische Männer unterhalten sich sogar hin und wieder über die neuesten Schuhtrends und wetteifern mit den Kollegen. Sobald der Eine ein neues Modell hat, möchten die anderen mitziehen.

Grundinformationen und Hinweise zu Schuhtrends

  • Schuhtrends gestern und heute: Die Entwicklung der Schuhmode

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: schuh shop © Elisabeth Klein - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema