Schnürschuhe - Was macht sie so praktisch und wie lassen sie sich kombinieren?

Schnürschuhe sind der Klassiker unter den Schuhen. Sie sind in allen erdenklichen Formen und sowohl im sportlichen als auch im schicken Bereich zu finden. Schon die Kleinen tragen Schnürschuhe, da diese dem Fuß einen besonders festen Halt geben - kann das Kind die Schuhe selbst binden, stellt dies ein großes Erfolgserlebnis dar. Lesen Sie über die Vorzüge von Schnürschuhen und holen Sie sich Tipps zum Kombinieren.

Modellvielfalt und Stylingtipps rund um den Schnürschuh

Warum dürfen Schnürschuhe im Schuhschrank nicht fehlen? - Die Vorteile des Schnürschuhs

Schnürschuhe stellen den Allrounder unter den Schumodellen für Kinder, Damen und Herren dar. Es handelt sich um Schuhe, die mittels Schnürsenkeln geschlossen werden und dem Fuß somit einen festen Halt bieten.

Für jeden Anlass, für jede Fußform und für jedes Styling findet sich der passende Schnürschuh. Man kann stundenlang in diesen Schuhen unterwegs sein, was sie besonders im sportlichen Bereich, etwa als Wanderschuh, zu einem besonders treuen Begleiter macht. In diesem Fall bestehen sie aus robustem Leder; andere sportliche Schnürer weisen ein atmungsaktives Material auf und sind beispielsweise speziell für das Joggen oder das Training in einer Halle konzipiert.

Ebenso finden sich aber auch Modelle im Businesslook. In diesem Fall kommen die Schnürschuhe in einem edlen Leder daher, was sie auch zum perfekten Anzugschuh macht.

Es gibt Schnürschuhe für den Sommer als auch für den Winter. Auch die Welt der Kinder-Schnürschuhe ist riesengroß. Eltern können bei dieser Wahl sichergehen, dass ihr Nachwuchs in diesen gut geschützt ist.

Die Vorteile von Schnürschuhen liegen auf der Hand: Zum einen kann man sie durch die individuelle Schnürung passgenau an den eigenen Fuß anpassen. Zum anderen hat man in geschnürten Schuhen meist einen besseren Halt, daher eignen sie sich auch hervorragend für ein sportliches Workout oder zum Joggen. Die Passform von Schnürschuhen ist im Allgemeinen etwas besser als bei Schuhen mit Klettverschluss.

Schnürschuhe bieten aufgrund ihrer individuellen Schnürung einen extrem hohen Tragekomfort. So kann jeder für sich entscheiden, wie fest (oder locker) er den Schuh geschnürt haben möchte.

Bei der heutigen Schnuhmode kann man sich teilweise nicht wirklich auf einen festen Halt verlassen, da vor allem High Heels für einen eher wackeligen Gang sorgen. Die Verletzungsgefahr ist deshalb bei hochhackigen Schuhen größer, außerdem sind sie im Gegensatz zu Schnürschuhen um ein Vielfaches unbequemer, weshalb immer mehr Menschen auf High Heels verzichten und auf die bequemen Schnürschuhe umsteigen.

In der heutigen Zeit, in der es im Beruf und auch im Alltag häufig sehr stressig ist und man viel erledigen muss und lange auf den Beinen ist, ist es sehr wichtig, dass man bequemes Schuhwerk hat. So erspart man sich Schmerzen und lästige Blasen und Druckstellen. Außerdem sind Schnürschuhe aller Art topmodisch und aus der Schuhwelt gar nicht mehr wegzudenken.

Haben Schnürschuhe auch Nachteile?

Der Nachteil von Schnürschuhen ist, dass man beim Anziehen etwas länger braucht. Je nach Herstellungsweise kann es zudem sein, dass durch die Ösen, in denen sich die Schnürsenkel befinden, Schmutz und Nässe eindringen kann.

Unterschiedliche Schnürschuh-Modelle

Auch bei den beliebten Schnürschuhen gibt es unterschiedliche Varianten, sodass für jeden Geschmack und auch für jeden Anlass etwas dabei ist.

Egal, welchen Schnürschuh Sie bevorzugen, Sie können nichts falsch machen, denn trendig sind Schnürschuhe auf jeden Fall. Durch die Vielfalt ist für jeden Geschmack der perfekte Schuh dabei.

Für den Herbst und Winter gibt es Modelle, die mit Lammfell gefüttert sind und so besonders warm halten. Die Schnürung sorgt für einen festen Halt im Schuh und ist eine gute Voraussetzung für lange Winterspaziergänge.

Für den Mann empfehlen sich klassische Lederschuhe mit Schnürung, welche ebenfalls besonders elegant wirken und für Bälle und andere edle Anlässe gut geeignet sind.

Der beliebteste Schnürschuh: Sneakers

Sneakers zählen seit ihrer Erfindung zu den beliebtesten Schnürschuhen. Revolutionär und ausschlaggebend für die Erfindung war die einmalig leise Sohle, die ein besonders leises Auftreten ermöglichte.

Als James Dean damals mit Sneakers fotografiert wurde, endstand ein wahrer Boom und heutzutage sind diese leisen Schuhe nicht mehr wegzudenken, beinahe jeder besitzt zumindest ein Paar davon.

Das sportliche Aussehen der Sneakers machte ihn zu einem Verkaufsschlager. Heute werden Sneakers in allen Bereichen der Freizeit und des Alltags eingesetzt. Die meisten Modelle bestehen aus einem textilen Obermaterial oder aus Synthetikfasern, die an einer stabilen Sohle angebracht sind.

Schnürstiefel

Auch Schnürstiefel sind sehr beliebt, da sie dem Fuß durch die Schnürung einen guten Halt geben und noch dazu sehr modisch aussehen. Neben sportlichen Modellen gibt es Schnürstiefel aus qualitativ hochwertigen Materialien, die elegant aussehen und so auch für den Beruf oder zum Ausgehen geeignet sind.

Auf jüngsten Fotos sieht man auch immer wieder Stars mit Schnürstiefeln und lässig dazu kombinierter Kleidung.

Schnürpumps

Für die Damen gibt es exklusive Schnürpumps, die sehr edel aussehen können, wenn sie richtig kombiniert werden. Ein eleganter Bleistiftrock oder ein Kostüm sehen mit Schnürpumps beispielsweise sehr gut aus und eignen sich perfekt als Business-Look, aber auch für diverse feierliche Anlässe.

Leinen-Schnürschuhe

Bei jungen Menschen sehr beliebt sind auch die typischen Leinen-Schnürschuhe. Diese haben den Vorteil, dass sie atmungsaktiv sind und schnell trocknen, falls einmal ein kurzer, sommerlicher Regenschauer dazwischenkommen sollte. Außerdem gibt es sie in sehr vielen verschiedenen Farben und sogar mit bunten Prints.

Wer mit seinen alten, weißen Leinenschuhen nicht mehr zufrieden ist, kann sie einfach in der Waschmaschine mit einer beliebigen Farbe einfärben und wird über das gute Ergebnis staunen.

Schmutzige Leinen-Schnürschuhe werden einfach mit einer groben Bürste abgeputzt oder wandern direkt in die Waschmaschine. Selbst der Schonwaschgang entfernt auch größere Verschmutzungen im Nu.

Stylingtipps - Womit lassen sich Schnürschuhe kombinieren?

Leder, Leinen oder Kunststoff - Schnürschuhe sind hoch im Kurs und werden auch in den nächsten Jahrzehnten aufgrund ihres hohen Tragekomforts modern bleiben. Egal, für welche Variante der Schnürschuhe Sie sich auch entscheiden, Sie werden damit immer im Trend liegen und den passenden Schnürschuh für jede Gelegenheit finden. Am besten Sie legen sich verschiedene Modelle zu, so sind Sie für jeden Anlass gerüstet.

Spontan würde man sagen, Schuhe zum Schnüren sind eleganter als Schuhe mit sportlichem Klettverschluss. In der Kategorie Schnürschuhe sind Sneakers mit am beliebtesten.

Sie passen sowohl zum legeren Freizeitoutfit, zu coolen Jeans und sind auch für die Freizeit ideal. Schwarze, unauffällige Sneakers sind sogar in einigen Firmen als Fußbekleidung erlaubt.

Damen-Schnürschuhe richtig kombinieren

Frauen kombinieren Schnürschuhe sowohl zu Hosen als auch zu Röcken oder Kleidern. Je nach gewünschtem Look wählt man dabei unterschiedliche Modelle. So lassen sich Budapester beispielseise zu Jeans oder Chinos, die knöchellang getragen werden, sehr gut kombinieren. Die Beine werden optisch gestreckt, die Knöchel betont.

Bei der Wahl der Socken sollte man sich im Sommer für Füßlinge aus Naturmaterial entscheiden. Ist es kühler, sind unifarbene Baumwollsöckchen zu empfehlen.

Beliebt ist auch der androgyne Look. Dieser lässt sich mit groben, eher maskulin wirkenden Schnürschuhen kreieren. Dazu passen Bluse, auffälliger Schmuck, ein auffälliges Tuch sowie eine große Tasche.

Im Business-Look wird frau vermutlich eher zu zarten Lederschnürern greifen. Diese kombiniert sie mit Blazer, Bundfaltenhose, weißer Bluse und roten Lippen.

Möchte man Schnürschuhe zu einem Outfit mit Rock oder Kleid tragen, kann man bei Strickkleidern sowie langen Röcken, die aus leichten Materialien bestehen, auf maskuline Schnürschuhe mit dicker Sohle zurückgreifen. Minirock, knielanger Faltenrock und Sommerkleid passen gut zum eleganten Oxford-Schuh.

Herren-Schnürschuhe richtig kombinieren

Auch für die Herren der Schöpfung hält die Modewelt eine große Vielfalt an Schnürschuhen bereit. Für den Freizeitlook, etwa beim Shoppen, sind Sneaker aus Stoff und niedriger Höhe passend. Durch die Gummisohle wird ein hoher Tragekomfort gewährleistet.

Diese Schnürer sollten lässig kombiniert werden. Jeans und Shirt mit V-Ausschnitt wären eine gute Wahl. Auch ein Cardigan - nicht zu schick - stellt einen passenden Begleiter dar.

Sportlich wird es beispielsweise mit dunklen Nubukleder-Schnürschuhen. Diese weisen oftmals eine synthetische profilierte Sohle auf. Solche Schnürer sind gut für ausgiebige Trekkingtouren geeignet. Mann kombiniert sie am besten mit Outdoorhose und Funktionsshirt.

Doch auch im Büro lassen sich Schnürschuhe gut tragen. Zu diesem Zweck wählt man ein schwarzes Ledermodell, welches sich gut in den Businesslook einfügt.

Besonders edel kommt eine spitze Schuhform daher. Solche Schuhe können zur dunklen Anzughose und weißem Hemd kombiniert werden. Eine silberne schlichte Uhr komplettiert den Look.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • man's jogging shoes © Alex - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema