Gesichtsreinigung

Durch eine gründliche Reinigung wird Mitessern und Hautunreinheiten vorgebeugt

Nach einem Arbeitstag ist eine gründliche Gesichtsreinigung unentbehrlich. Der Schmutzfilm, der sich den Tag über durch Heizungsluft, Abgase und Staub auf der Haut gesammelt hat, muss entfernt werden, da die Poren sonst verstopfen. Auch Make-up sollte am Ende des Tages gründlich entfernt werden. Es gibt viele Arten der Gesichtsreinigung: ein zartes Peeling oder die Anwendung von Gesichtswasser, Gesichtslotion, Gesichtsseife, Feuchtigkeitsfluid, Reinigungsöl, Abschminktüchern etc. Wichtig ist, dass Sie nach der Reinigung noch eine auf Ihre Bedürfnisse angepasste Hautcreme verwenden.

Junge Frau am Waschbecken wäscht sich das Gesicht
face washing © manolito - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Gesichtsreinigung

Damit die Haut des Gesichts immer porentief rein und gepflegt erstrahlen kann, ist eine gründliche Gesichtsreinigung notwendig. Diese sollte täglich und mit Hilfe von auf den jeweiligen Hauttypen abgestimmten Produkten erfolgen.

Eine tägliche Gesichtsreinigung ist unerlässlich, wenn man sich mit einer gepflegten, schönen Haut zeigen möchte. Diese ist zweifellos ein sehr wichtiger Bestandteil der Gesichtspflege und sollte daher immer möglichst gründlich und mit den richtigen Produkten erfolgen, ehe man die Haut des Gesichts mit einer reichhaltigen Creme pflegen kann.

Produkte passend zum Hauttyp wählen

Zur Gesichtsreinigung sollte man in jedem Fall ein auf den eigenen Hauttypen abgestimmtes Produkt verwenden, da dieses ganz auf die Ansprüche und Bedürfnisse der jeweiligen Haut spezialisiert ist und nur auf diese Weise ein bestmögliches Ergebnis erzielt werden kann. Dementsprechend sollte man zunächst einmal einschätzen, ob die Haut normal, eher trocken oder fettig ist sowie ob es sich nicht sogar um eine Mischhaut mit trockenen oder normalen und fettigen Stellen gleichzeitig handelt.

Typische Produkte zur Gesichtsreinigung

Entscheidet man sich dann für ein Produkt, ist in der Regel

zu empfehlen. Die Waschlotion beziehungsweise das Waschgel trägt man mit ein wenig lauwarmem Wasser vermischt auf die Haut auf und massiert es leicht ein, so dass alle Gesichtspartien mit einbezogen werden. Anschließend sollte man das Mittel dann mit reichlich lauwarmem Wasser gründlich wieder abwaschen und sanft mit einem Handtuch abtrocknen.

Im zweiten Schritt der Gesichtsreinigung sollte dann optimalerweise ein Gesichtswasser verwendet werden. Mit diesem flüssigen Mittel tränkt man am besten ein Wattepad und reibt damit die Haut im Gesicht vorsichtig ein. Dieses dringt bis in die Poren der Haut ein und sorgt somit für eine porentiefe Reinigung der Gesichtshaut.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Tipps zur Gesichtsreinigung

Interessante Artikel zur Gesichtsreinigung

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen