Fußpflegebad

Ein warmes Fußpflegebad entspannt und reinigt die Füße

Ob bei einem anstrengenden Arbeitstag oder langem Spaziergang - unsere Füße werden ständig beansprucht. Ein warmes Fußbad ist da eine absolute Wohltat und entspannt Ihren ganzen Körper.

Fußbad in brauner Schüssel auf weißem Handtuch
aromatherapy footsoak © Leah-Anne Thompson - www.fotolia.de

Ein Fußbad ist schnell vorbereitet und kann fast an jedem Ort genommen werden. Es hat verschiedene wohltuende Eigenschaften. Meist wird das Fußbad zur Entspannung angestrengter Füße genommen. Die Säuberung der Füße ist ein angenehmer Nebeneffekt.

Wer einen ganzen Tag auf den Beinen war und viel gehen oder stehen musste - besonders Damen in hohen oder unbequemen Schuhen - der wird den wohltuenden Effekt eines Fußbads sehr zu schätzen wissen. Die Füße können sich erholen und werden gleichzeitig sanft gepflegt.

Im Anschluss an das Fußbad kann man die Füße noch eincremen oder massieren, was sie zusätzlich entspannt. Denn ein wesentlicher Bestandteil des körperlichen Wohlbefindens geht von den Füßen aus.

Wirkungsweise

Auch bei der Fußpflege beginnt eine Sitzung mit einem entspannenden Fußbad. Die wohltuenden Essenzen sorgen für ein angenehmes Fußgefühl, reinigen die Füße und machen sie geschmeidig. Die Haut wird leicht aufgeweicht und lässt sich so von der Fußpflegerin viel besser behandeln. Auch Hornhaut weicht auf, die sich so einfacher und leichter entfernen lässt.

Die ätherischen Öle des Aroma-Fußbads wirken auch entspannend auf die anderen Sinne und hüllen die Kundin in eine angenehme Atmosphäre.

Zusammengefasst lassen sich folgende Wirkungsweisen aufzählen:

  • Entspannung und Reinigung der Füße
  • Angenehmes und weiches Hautgefühl
  • Aufweichen von Hornhaut zur besseren Behandlung
  • Wärme und Pflege für die Füße

Medizinische Fußbäder zur Behandlung von Krankheiten

Eine weitere bekannte und weit verbreitete Anwendung sind die so genannten medizinischen Fußbäder. Sie werden in Form einer Therapie angewendet und richten sich an rissige Füße oder Füße mit Fußpilzbefall oder anderen Krankheiten. Das Baden in mit heilenden Zutaten versetztem Wasser stoppt den Krankheitsverlauf und begünstigt die Heilung. Neben dem Fußpilz gehören dazu auch:

Beliebte Zusätze für ein Fußpflegebad

Je nachdem, welchen Effekt man durch ein Fußpflegebad erzielen möchte, kann man auf unterschiedliche Inhaltsstoffe und Zusätze zurückgreifen. Zu den beliebtesten gehören dabei

Für ein wärmendes Bad:

Für ein entspannendes Bad:

Für ein pflegendes Bad:

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zum Fußpflegebad

Allgemeine Artikel zum Thema Fußbad

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen