Verschiedene Formen und Produkte von Duftspendern und deren sinnvolle Anwendung

Lavendelöl, Lavendelblüten neben blauer Schale mit getrocknetem Lavendel

Tipps zur Anwendung verschiedener Duftspender-Produkte in diversen Situationen und Räumen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Duftspender liegen immer mehr im Trend und dies völlig zu Recht, denn sie verbreiten einen dauerhaft angenehmen Geruch und sorgen so für Wohlbefinden. Gerüche bleiben in unserem Gedächtnis und beeinflussen unseren Gemütszustand. Kein Wunder also, dass es mittlerweile für jede "Nase" das richtige Duftprodukt gibt. Ehe man sie anwendet, sollte man sich jedoch auch überlegen, in welchen Räumen ein Duftspender Sinn macht. Von manuell bis mechanisch sind sie dabei in verschiedenen Formen erhältlich.

Wirkung der Düfte auf unseren Körper

Wahrgenommene Gerüche werden in unserem limbischen System verarbeitet, das ebenfalls für unsere Gefühle zuständig ist. Daher bringen wir Gerüche automatisch mit

  • bestimmten Menschen,
  • Situationen und
  • Erinnerungen

in Verbindung. Da uns der Duft, die persönliche Note so wichtig ist, reicht das Tragen von Parfum nicht aus. Auch

soll es angenehm riechen.

Duftspender können jeden Raum mit einem wunderbaren Duft erfüllen und sind dementsprechend bei vielen sehr beliebt. Ganz gleichgültig, in welcher Duftrichtung oder in welcher Hersteller-Variante sie Verwendung finden, ein angenehmer Geruch wird konstant versprüht, so dass sich eine wohlige Atmosphäre im ganzen Raum ergibt.

Sinnvolle Anwendung der Duftspender

Beachten sollte man vor der Anwendung jedoch, dass es einige Räume gibt, in denen ein Duftspender besonders Sinn macht, andere Räume jedoch lieber nicht mit einem solchen Verteiler von Duftmittel versehen werden sollten.

Badezimmer und Toilette

Ein Duftspender macht zunächst einmal besonderen Sinn, wenn man diesen im Bad oder auf der Toilette installiert, da sich in diesen Räumen manchmal unangenehme Gerüche von Natur aus ergeben. Insbesondere solche Produkte, die ihren Duft lediglich in einem bestimmten Zeitabstand oder dann versprühen, wenn man auf einen Knopf drückt, können hier angebracht sein, da der Duft dann tatsächlich auch nur zum Einsatz kommt, wenn es nötig ist.

Im Wohnzimmer

Ebenso sinnvoll kann ein Duftspender sicherlich auch in den Wohnräumen wie dem Wohnzimmer sein, da man sich dort besonders häufig aufhält und ein angenehmer Duft immer von Vorteil ist.

Nicht zu empfehlen in Küche und Schlafzimmer

In der Küche hingegen sollte ein solcher Spender eher nicht um Einsatz kommen, da in diesem Raum verstärkt Lebensmittel aufbewahrt werden, die nicht mit Duftstoffen belegt werden sollten. Zudem ist es häufig der Fall, dass Duftstoffe in der Luft als unangenehm beim Essen empfunden werden.

Aber auch im Schlafzimmer empfiehlt es sich, keinen Duftspender zu benutzen, da man optimalerweise in reiner und frischer Luft nächtigen sollte.

Varianten von Duftspendern

Erhältlich sind diese Duft abgebenden Vorrichtungen dabei in diversen Varianten von vielen Herstellern und dies selbstverständlich in einer sehr umfassenden Auswahl an unterschiedlichen Duftrichtungen, so dass für jeden Geschmack das Passende dabei ist. Ebenso gibt es auch hinsichtlich der Wirkweise, ob manuell oder mechanisch, ganz verschiedene Formen von Duftspendern.

Frischer Duft auf Knopfdruck

Zu den verschiedenen Formen von Duftspendern zählen zunächst einmal alle Vorrichtungen, die manuell bedient werden müssen und dementsprechend nach Bedarf Anwendung finden. Zu nennen sind hierbei beispielsweise Raumsprays aller Art, die auf Knopfdruck einen angenehmen Duft versprühen und individuell bei Bedarf verwendet werden können.

Frischer Duft im Zeitintervall

Ebenso sind im Handel jedoch auch mechanisch wirkende Duftspender erhältlich. Diese Vorrichtungen können oftmals im Bad oder auch in anderen Räumen mit einer entsprechenden Befestigungsmöglichkeit an eine Wand geklebt werden und geben dann in einem regelmäßigen Zeitabstand eigenständig einen Hauch des Duftaromas in die Umgebungsluft ab.

Das Zeitintervall kann dabei sehr verschieden sein, oftmals handelt es sich um den Abstand von einer Stunde, ebenso gibt es jedoch auch Duftspender, bei denen man diesen selber einstellen kann. Zudem besteht bei diesen Varianten auch vielfach die Möglichkeit, bei Bedarf durch einen entsprechenden Knopfdruck selber für ein weiteres, außerplanmäßiges Versprühen des Duftes zu sorgen.

Eine kleine Produktübersicht

Je nach Geschmack wählen wir einen erfrischenden Zitrusduft, einen beruhigenden Vanille/Zimtduft oder eine erotisierende Note für einen besonderen Abend. Hier eine kleine Produktübersicht:

Für's Auto:

Ambi-Pur-Car: Der Duftregler wird auf die Lüftungsschlitze aufgesteckt und ist individuell einstellbar. Im nachfüllbaren Parfumöl-Fläschchen steckt ein schwammartiger Stift, der den Duft aufsaugt und nach außen trägt. Ca. 8 Wochen haltbar.

Gegenüber dem aufhängbarem Duftbäumchen, ist es bei diesem System möglich die Duftabgabe weniger penetrant einzustellen.

Für's Bad:

Minispray von Brise One-Touch oder Ambi-Pur-Seaworld: Wird mit einem Klebestreifen an der Wand angebracht und mit einem leichten Druck wird eine kleine Duftportion in die Luft gesprüht.

Brise One-Touch erhältlich in:

  • Limone,
  • Summer Bouquet,
  • Fresh Cotton,
  • Zarte Blüten,
  • Wild Flowers,
  • Jasmin

Ambi-Pur-Seaworld (in Muschel- oder Delphinform) erhältlich in:

  • Blue Ocean,
  • Yellow Citrus,
  • Pink Flowers,
  • Green Silk,
  • White Spring

Ambi-Pur-Flush (flüssiger WC-Stein, Dosiersystem) erhältlich in:

  • Yellow Citrus,
  • Blue Ocean,
  • Green Fields,
  • Orange Citrus,
  • Green/ Blue/ Pink/ White/ Lavender Silk

Für die ganze Wohnung:

Regulierbare Duftstecker: Werden in die Steckdose eingesteckt. Geben je nach Einstellung in gleichmäßigen Zeitabstände eine Duftbrise ab. Z.B. von Brise erhältlich in:

  • Zimt,
  • Magic Nights.

Herkömmliches Raumspray: (Brise: Orange&Jasmin, Lavendel)

Für die Spülmaschine:

Beim Öffnen der Spülmaschine schlägt ihnen ein unangenehmer Geruch entgegen? Auch dafür gibt es etwas: Beispielsweise Neutra-Perls von Somat, die dem Reinigungsmittel beigefügt werden oder das Calgonit Spülmaschinen-Deo Citrus-Limone.

Für den besonderen Abend:

Neben den altbekannten Duftkerzen und Räucherstäbchen gibt es eine Neuheit auf dem Markt: Eine hübsche Duftkerze in einer Schale, die beim Anzünden zu Duftöl wird. Von Brise in den Düften

  • Italian Summer,
  • Indian Dreams und
  • Zimt

erhältlich.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Lavender herb and essential oil © Elenathewise - www.fotolia.de

Autor:

Sandra Spönemann - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema