Röcke

Der Rock als modische Alternative zur Hose

Röcke sind in vielen verschiedenen Längen und in den unterschiedlichsten Farben und Formen erhältlich. Neben den klassischen Damenröcken wie Jeansrock oder Faltenrock gibt es auch einige Röcke, die von Männern getragen werden, zum Beispiel der Kilt.

Frauenbeine einer jungen Frau, sie trägt einen weißen Rock mit Blumen
woman legs and shoet romance skirt over white © Anatoly Tiplyashin - www.fotolia.de

Der Rock gilt als ein sehr weibliches Kleidungsstück, da er je nach Schnitt und Länge die Reize der Damenwelt hervorragend unterstreicht und nicht nur zu besonderen Anlässen, sondern auch im Alltag die Trägerin sowie den Betrachter erfreut. In der Männermode konnte sich der Rock als Beinkleid - abgesehen von Schottenröcken und traditionellen Trachten - seit dem Mittelalter nicht durchsetzen.

Rockarten

Unterscheidung nach Länge

Man unterscheidet Röcke zunächst nach der Länge.

  • Beim Mini endet der Saum zumeist auf mittlerer Oberschenkelhöhe
  • beim Midi-Modell sind die Knie noch bedeckt
  • der Maxirock erstreckt sich bis zu den Knöcheln.

Zwischen Midi und Maxi ist die sogenannte

  • "italienische Länge" anberaumt, die auf halber Wadenhöhe endet

und ihre Bezeichnung wohl den italienischen Filmstars der 50er Jahre zu verdanken hat.

Unterscheidung nach Form

Die Formen der verschiedenen Rockmodelle sind sehr vielfältig und jede ist auf ihre Art geeignet, eher zu betonen oder zu kaschieren. Man unterscheidet:

Klassisch-schmale Bleistiftröcke eignen sich optimal für grazile, schmale Hüften, Bahnen- oder Glockenröcke werden unterhalb der Hüfte weiter und erweisen sich daher als perfekte Mogelpackung für kräftigere Oberschenkel. Faltenröcke mit eingenähten oder eingebügelten Falten sind oft als Bestandteil von Schuluniformen zu finden, da sie beim Gehen schön mitschwingen, aber nicht hochwehen können.

Tellerröcke werden aus einem kreisförmigen Stoffstück genäht und bilden einen sehr weiblichen Faltenfall aus. Insbesondere bei Seiden- und Satinstoffen kommt der edle Glanz des Materials so sehr gut zur Geltung; man findet Tellerröcke daher oft als festliches Kleidungsstück.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Röcken

So bestimmen Sie Ihre Rockgröße

So bestimmen Sie Ihre Rockgröße

Die Rockgröße richtet sich vordergründig nach den Taillenmaßen. Daneben kann aber auch die Rocklänge bestimmend sein, je nach Material.

DIY: Einen Rock selber nähen

DIY: Einen Rock selber nähen

Wer wenig Erfahrung mit Nähnadel und Nähmaschine hat, sollte sich zunächst an einer einfachen Rockform versuchen.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen