Lederröcke

Damenröcke aus Wildleder oder Glattleder für ein aufreizendes Outfit

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Lederröcke sind oft extravagant und ausgefallen designte Röcke für Damen, die aus ganz unterschiedlichen Lederarten hergestellt werden. Sie sind häufig mit Nieten o.ä. verziert und werden in der Regel mit passendem und auffälligem Gürtel getragen.

Röcke sind an sich schon recht sinnliche Kleidungsstücke, bieten sie dem Betrachter doch reizvolle Ausblicke auf Beine, Hüfte und Po. Fast schon erotische Ausstrahlung kommt ihnen zu, wenn sie zudem noch aus Leder gefertigt sind. Besonders die schmalen Rockformen stellen anschaulich unter Beweis, wie anschmiegsam und knackig das Naturmaterial den Körper umhüllen kann, ohne einzuengen.

Für diese Röcke wird stets handschuhweiches, glattes Feinleder verwendet. Um die Belastbarkeit zu erhöhen und den richtigen Sitz zu gewährleisten, werden sie zumeist mit einem dünnen, seidigen Futterstoff versehen. An Sexappeal ist der Ledermini sicher nicht zu übertreffen, nur eignet er sich lediglich sehr bedingt als Alltagsmodell - bestenfalls zu blickdichten Strumpfhosen oder Leggings. Mit seiner etwas provokanten Ausstrahlung bleibt er wohl eher passionierten Rockerbräuten oder eben sehr modemutigen Damen vorbehalten.

Knielange Bleistiftröcke oder solche in italienischer Länge (bis zur halben Wade) haben im Gegensatz dazu sogar schon Einzug in die Businessmode gehalten. In exklusiver Verarbeitung, matter Optik und gedeckten Farben, kombiniert zu klassischen Blusen und mäßig hohen Absätzen verleihen sie der Trägerin einen aufreizenden Charme, und dies ohne jede maskuline Note. Die samtige Oberfläche von Wildleder sorgt für eine eher weiche, sehr feminine Ausstrahlung.

Wegen des schönen Falls wird es gern für weite, knöchellange Röcke verwendet, typisch für den Country-Look. Aber auch schmale Formen wirken sehr elegant, wenn sie sich in Rauhleder präsentieren. Leider ist diese Variante etwas anfälliger für Verschmutzungen oder Risse und sollte daher regelmäßig imprägniert und niemals zusammengelegt werden, um Brüche zu vermeiden.

Grundinformationen und Hinweise zu Lederröcken

Einen Lederrock schonend reinigen

Einen Lederrock schonend reinigen

Damit der Lederrock keine dauerhaften Flecken oder Makel bekommt, sollte er schonend gerenigt werden. Das Material ist sehr empfindlich.

  • 2940 Lesungen
  • 2.5 von 5 Sternen
Lederröcke passend kombinieren

Lederröcke passend kombinieren

In Kombination mit einer Bluse in einem dezenten Farbton und schlichten Schuhen ist der Lederrock bürotauglich.

  • 5598 Lesungen
  • 1 Kommentar
  • 3 von 5 Sternen
Die beliebtesten Rockformen

Die beliebtesten Rockformen

Der lederne Minirock erfreut sich vor allem bei jungen Frauen großer Beliebtheit. Bleistiftröcke aus Leder werden von Jung und Alt gerne getragen.

  • 3038 Lesungen
  • 3 von 5 Sternen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen