Esalen-Massage - Wirkung und Anwendung

Junge Frau mit nacktem Oberkörper liegt auf dem Bauch und bekommt Schultermassage

Sanfte und fließende Bewegungen, die den Körper in seiner gesamten Länge berühren

Die Esalen-Massage ist eine ganzheitliche Form der Behandlung, die für ein verbessertes körperliches und seelisches Wohlbefinden sorgt. Sie wird hauptsächlich mit streichenden, fließenden Bewegungen ausgeführt, durch welche der zu Massierende zu einem besseren Körpergefühl gelangen soll. Die Esalen-Massage umfasst verschiedene Massageformen.

Wirkung

Die Esalen-Massage ist eine manuelle Behandlungsform, die unterschiedliche Massageformen umfasst. In erster Linie besitzt sie das Ziel, dem Massierten ganzheitlich zu einem besseren Wohlbefinden zu verhelfen. Unter anderem soll er durch das Zusammenspiel von Berührung und Atmung zu einem neuen Körperbewusstsein gelangen.

Die Bewegungen bei der Esalen-Massage werden sehr sanft und fließend durchgeführt, wobei sie den Körper in seiner gesamten Länge berühren. Der Masseur achtet darauf, dass er diese im Einklang mit der Atmung des zu Massierenden ausführt, wobei er sich nicht nur körperlich, sondern auch mental anpasst. Der zu Massierende soll das Gefühl bekommen, dass umfassend auf seine ganz persönlichen Wünsche eingegangen wird, damit er sich vollständig entspannen kann.

Ebenso wie die Abreibung und andere Massageformen

  • regt die Esalen-Massage die Durchblutung an und
  • stärkt das Herz-Kreislauf-System.

Außerdem kommt es

Da das Hauptaugenmerk der Esalen-Massage darauf gerichtet ist, dem zu Massierenden ein besseres Wahrnehmungsgefühl für den eigenen Körper zu vermitteln, gelingt es diesem, sich nicht nur von körperlichen, sondern auch von geistigen Blockaden zu lösen. Er gelangt zu einem neuen Selbstbewusstsein.

Gerade im modernen Berufsalltag, der von Stress und Hektik geprägt ist, kommt der Esalen-Massage eine große Bedeutung im Hinblick auf die Prävention zu. Das regelmäßige Entspannen trägt dazu bei,

Ein entspannter Geist lässt weniger Verspannungen im Körper entstehen.

Anwendung

Jeder Esalen-Masseur besitzt seinen eigenen Massagestil. Dennoch wird er immer darum bemüht sein, die streichenden Bewegungen fließend auszuführen. An speziellen Körperpartien, an Muskel- und Sehnenansätzen, kann der Reiz intensiviert werden, damit er bis in tiefere Gewebestrukturen vordringt. Dennoch wird er immer als ein Ganzes zu betrachten sein. Denn das Ziel der Esalen-Massage ist immer die ganzheitliche Behandlung des zu Massierenden.

Dieser kann die Behandlung im Liegen genießen, wobei er seine Position je nach Bequemlichkeit selbst wählen darf. Ein angenehmes Ambiente des Massageraums trägt dazu bei, dass der Klient sich von Beginn der Anwendung an entspannen kann. Damit die Hände des Masseurs auf der Haut gut gleiten können, verwendet er relativ viel hautpflegendes Massageöl.

Eine Behandlung dauert etwa 1,5 Stunden; sie schließt ein Vorgespräch mit dem Masseur ein. Bei einigen akuten und chronischen Krankheiten ist die Esalen-Massage ausgeschlossen.

Grundinformationen zum Massieren

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: A beautiful young woman getting a massage © Yuri Arcurs - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema