Wellnessanwendungen

Wohlfühlen und die Gesundheit stärken

Frauenfüße und Blüten

Wellnessanwendungen pflegen und stärken den Menschen mit Methoden, die in der Schulmedizin oftmals vernachlässigt werden. Der Körper und seine Fähigkeiten werden in der Gesamtheit berücksichtigt. So wirkt bei der Aromatherapie die Kraft des Geruchssinns auf die Psyche, indem Düfte über Haut und Atmung aufgenommen werden.

Aromabad mit Blüten

Heilung mit Hilfe natürlicher Essenzen

Vor allem der Bereich der Medical Wellness erfreut sich in den letzten Jahren großer Beliebtheit. Dabei werden medizinische Anwendungen mit Wellness-Treatments verknüpft, sodass Beschwerden von verschiedenen Ansätzen aus gelindert werden und das Wohlbefinden gesteigert wird. Zahlreiche Wellnessanwendungen dienen der Schönheit, wie beispielsweise das Entschlacken mit Körperwickeln oder Algenpackungen. Auch zahlreiche Massagen werden zum Wellnessbereich gezählt. Im Vordergrund stehen die natürlichen Vorgänge des Körpers, nicht die mikrobiologischen Zusammenhänge. Im Wellnessbereich besonders wichtig ist der Aspekt der Entspannung. Durch einen entspannten Körper können zahlreiche Krankheiten verhindert und gelindert werden. Doch auch die Psyche braucht Erholung, da sie einen großen Einfluss auf das Wohlbefinden des Körpers hat. So wird auch für die mentale Entspannung bei den Treatments in jedem Fall gesorgt.

Wellnessanwendungen