Unterschiedliche Anwendungsgebiete und Durchführung der Felketherapie

Als Felketherapie oder auch Felkekur bezeichnet man eine naturheilkundliche Behandlungsmethode bei zahlreichen Beschwerden und Erkrankungen. Dabei werden verschiedene Anwendungen wie Lehmpackungen, Massagen, Diäten und Bäder vorgenommen.

Die Felketherapie als naturheilkundliche Behandlungsmethode

Ziel und Zweck

Ziel und Zweck der Felketherapie, die man auch als Felkekur bezeichnet, ist die Vorbeugung und Behandlung von bestimmten Beschwerden und Krankheiten. Dabei werden verschiedene Anwendungen vorgenommen, die vier Elemente beinhalten. Dazu gehören:

  • Lehm
  • Wasser
  • Luft
  • Sonne

Zudem wird die Therapie mit Diäten und Ernährungsumstellungen verbunden.

Entwickelt wurde die Felketherapie von dem deutschen, evangelischen Pastor Leopold Erdmann Emanuel Felke (1856-1926), einem Anhänger der Naturheilkunde.

Anwendungsgebiete

Zu den Anwendungen Felkes zählten auch Lehmschlammbäder oder Lehmpackungen. Aus diesem Grund erhielt Felke den Beinamen "Lehmpastor". Weitere Anwendungen der Felkekur waren außerdem:

Auch heute noch kommt die Felketherapie, die im Laufe der Jahre einige Entwicklungen durchlaufen hat, in zahlreichen Kurbetrieben und Wellnesseinrichtungen zur Anwendung. Oftmals wird eine Felkekur auch mit anderen naturheilkundlichen Anwendungen, wie zum Beispiel Heilfasten, verbunden.

Die wohltuende Wirkung der Kur wurde erwiesen und dient unter anderem zur Vorbeugung, wenn durch ein geschwächtes Immunsystem eine Anfälligkeit für Infekte besteht. Weitere Anwendungsgebiete sind:

Durchführung der Felketherapie

Vor der Durchführung der Felketherapie wird ein individuell auf den Patienten zugeschnittenes Therapieziel festgelegt. Im Zentrum einer Felkekur steht Lehm, der auf verschiedene Weise verwendet wird. Wichtigster Teil ist dabei das Lehmbad.

  1. Dabei nimmt der Patient am Morgen ein Vollbad in einer Zinkwanne mit Lehm, bei dem es zu einem Antrocknen des Lehms kommt.

  2. Der Lehm wird anschließend abgerieben und kalt abgeduscht.

Wirkungen des Lehmbades

Durch die Anwendung des Lehms kommt es:

  1. zu einer Anregung des Stoffwechsels
  2. einer Aktivierung des Lymphsystems
  3. einer Förderung der Verdauung

Zudem ist ein Lehmbad sehr entspannend und wohltuend für die Seele.

Kombinierbare Elemente und Selbstanwendung

Ein weiteres wichtiges Element sind Sitzbäder in kaltem Wasser. Nach dem Bad wird der Körper mit einem Wasserschlauch abgespült.

Auf diese Weise wird das Immunsystem gestärkt und der Kreislauf angeregt. Die weiteren Elemente sind Licht und Luft, die sich positiv auf die Selbstheilungskräfte auswirken, durch viel Bewegung an der frischen Luft.

Zudem kann eine Felkekur mit Heilfasten oder einer Wellnessküche kombiniert werden.

Auch Kneipp-Anwendungen und Massagen können zum Einsatz kommen. In der Regel nimmt eine Felkekur etwa zwischen drei und sechs Wochen in Anspruch.

Einige Elemente der Felketherapie können auch zu Hause durchgeführt werden. So kann man Lehmpackungen oder Bäder in Apotheken oder im Versandhandel erhalten.

Therapie nach den vier Elementen zum Wohlbefinden

  • Wasser
  • Luft
  • Licht und
  • Erde

sind die vier Elemente, auf denen die Felketherapie aufbaut. Als Mittelpunkt stand einst die "Heilende Erde" im Vordergrund dieser alternativen Methode, was sich bis heute kaum geändert hat.

Bestandteile der Therapie

Individuell ist das eigentliche Therapieziel und wird in der Regel mit

  • viel Bewegung
  • Heilfasten und auch
  • einer Wellness Cuisine

kombiniert. Vitalisierend zeigt sich die Felketherapie mit ihren zahlreichen Anwendungen, die beispielsweise im staatlich anerkannten Felke-Heilbad in Sobernheim erfolgreich umgesetzt wird.

Das Element Erde

Die wichtigsten Bestandteile dieser Therapieform sind die vier natürlichen Elemente. So werden mit dem Element Erde unterschiedliche Anwendungen ausgeführt. Die wichtigste stellt hierbei das Lehmbad dar. Lehm zeigt seine Wirkung besonders

Die im Lehm befindlichen Wirkstoffe entgiften hierbei den gesamten Organismus.

Durchführung

Das Lehmbad der Felketherapie erfolgt zumeist am Morgen und kann durchaus mit betörenden Düften einen orientalischen Charakter tragen. Nachdem man aus der Wanne gestiegen ist, lässt man den Lehm antrocknen, um in danach abzurubbeln und sich unter kaltem Wasser abzuduschen. Allein dieser Vorgang ist eine Erfahrung wert, denn das entspannende Gefühl nach dem Zusammenziehen der Haut löst einen wie neugeboren fühlen.

Die Elemente Wasser, Luft und Licht

Das zweite Element der Felketherapie ist das Wasser. Kühle Sitzbäder mit einem folgenden Abklatschen der Meridiane

  • aktivieren den Kreislauf
  • helfen dabei zu entschlacken und
  • fördern die Stärkung des Immunsystems.

Der entstehende Effekt der Hautstraffung und des rosigen Hautbildes sind zusätzliche Beigaben dieser Therapie, die durch viel Bewegung in der frischen Luft ergänzt werden. Wobei man hier schon die dritten und vierten Elemente der Felketherapie erfahren kann. Luft und Licht

  • unterstützen die Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • vitalisieren und
  • schütten regelrecht Glückshormone aus.

Ergänzende Maßnahmen

Damit die Felketherapie eine rundum gelungene Therapie für den Körper und die Seele wird, kann man diese wahlweise mit

  • einem Heilfasten

kombinieren (eine Ergänzung, die besonders von Schlacken befreit) oder auch mit

  • der Cuisine Wellness,

die sich mit einer Auswahl an gesunden und sehr schmackhaften Mahlzeiten zeigt, die nicht nur den Gaumen streicheln, sondern auch zur Unterstützung der Entschlackung und dem Aufbau der Abwehrkräfte ihren Einsatz finden. Medical Wellness wird somit mit der Felketherapie zu einer gesunden und entspannenden Angelegenheit, die den Körper, den Geist und die Seele gleichermaßen anspricht.

Quellen:

  • Jürgen Westphal: Kuren nach Felke mit den Elementen der Natur., Waldthausen/Natura, 1999, ISBN 3898815196

Unsere Artikel werden auf Grundlage fundierter wissenschaftlicher Quellen sowie dem zum Zeitpunkt der Erstellung aktuellsten Forschungsstand verfasst und regelmäßig von Experten geprüft. Wie wir arbeiten und unsere Artikel aktuell halten, beschreiben wir ausführlich auf dieser Seite.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Unsere Artikel werden auf Grundlage fundierter wissenschaftlicher Quellen sowie dem zum Zeitpunkt der Erstellung aktuellsten Forschungsstand verfasst und regelmäßig von Experten geprüft.

Bildnachweise:
  • spa black mud © Olga Lyubkina - www.fotolia.de
  • run together © Patrizia Tilly - www.fotolia.de
  • fussbad © reises - www.fotolia.de
  • Massage is wonderful © Yuri Arcurs - www.fotolia.de
  • together © detailblick - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema