Protein Pulver

Eiweiß in der Trockenmasse um Muskelkraft und Muskelmasse aufzubauen

Mit Proteinpulver können Sie die Proteinzufuhr erhöhen und Ihren Bedürfnissen gezielt anpassen. Proteinpulver wird in den meisten Fällen als Nahrungsergänzung für den Muskelaufbau und Kraftaufbau benötigt.

Nahaufnahme männlicher muskulöser Oberkörper, Mann beim Gewichteheben
Close-up of an anonymous athletic man lifting weights © Max - www.fotolia.de

Proteinpulver bestehen zu einem Großteil - wie der Name schon sagt - aus Eiweiß. Besonders Sportler wie Bodybuilder nehmen die Proteinpulver

Besonders nach dem Training sollen die Präparate dazu dienen,

Arten und Inhaltsstoffe

Zu den unterschiedlichen Proteinarten gehören:

  • Whey Protein
  • Milch-Protein
  • Ei Protein und
  • Soja-Protein.

Je nachdem, für welche Art man sich entscheidet, bestehen die Pulver aus unterschiedlichen Aminosäuren und Vitaminen, beispielsweise

  • Isoleucin
  • Leucin und
  • Valin.

Geschmacksrichtunge und Anwendung

Die Pulver gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen, wie zum Beispiel

Je nach Art des Wirkstoffs geht dieses schneller oder weniger schnell in das Blut des Sportlers über. Es wird in eine Flüssigkeit wie Wasser oder Saft gemischt und von Sportlern über den Tag verteilt mehrmals getrunken.

Die Proteinpulver sind jedoch nicht als Nahrungsersatz gedacht. Man sollte dadurch keine Mahlzeiten ersetzen, sondern die Ernährung durch die Drinks ergänzen.

Verfügbarkeit

In

sind diese Ergänzungsmittel erhältlich. Teilweise werden derartige Produkte auch im Rahmen einer Diät angewendet, da sie eine sehr sättigende Trinkmahlzeit ergeben.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Protein Pulver

Allgemeine Artikel zum Thema Protein Pulver

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen