Probiotische Produkte

Probiotika beeinflussen positiv die Darmflora und das mikrobielle Gleichgewicht

Mit probiotischen Produkten wird die Darmflora positiv beeinflusst. Meist handelt es sich bei probiotischen Produkten um Milchprodukte. Diese enthalten Milchsäurebakterien, die die Säure-Barriere des Magens überstehen und lebend in den Darm gelangen.

Nahaufnahme Löffel mit Quark, Himbeeren und Heidelbeeren
Löffel taucht in Nachspeise mit Früchten © unpict - www.fotolia.de

Probiotische Produkte enthalten Mikroorganismen, sie sich regulierend auf die Darmflora auswirken und so die Verdauung begünstigend beeinflussen.

Merkmale probiotischer Produkte

Bakterien sind zwar auch in allen herkömmlichen Joghurts enthalten, jedoch gelangen die Bakterien aufgrund der Zersetzung durch den Magensaft meist gar nicht erst in den Darm. Die Bakterien, die ein Produkt zu einem probiotischen Produkt machen, werden extra gezüchtet und dem Produkt zugefügt.

Nahrungsmittel, die probiotisch sein können

Besonders in speziellen

sind diese Milchsäurebakterien enthalten. Auch andere Lebensmittel wie

sind als probiotische Produkte erhältlich. Auch einige Babynahrungshersteller fügen den

probiotische Bestandteile bei, um die Verdauung der Babys zu regulieren.

Probiotische Medikamente

Auch probiotische Arzneimittel sind in den Apotheken erhältlich. Diese dienen zur Behandlung von

und Kindern oder zur Behandlung

  • bestimmter Darmerkrankungen.

In diesen Einsatzbereichen hat man schon gute Erfolge mit diesen Medikamenten erzielt.

Die probiotischen Produkte sind zwar teurer als die normalen Produkte, helfen jedoch oftmals bei regelmäßiger Anwendung, die Verdauung zu regulieren. Geschmackliche Einbußen sind bei den probiotischen Nahrungsmitteln nicht zu finden.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu probiotischen Produkten

Allgemeine Artikel zu probiotischen Produkten

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen