Symptome und Diagnose einer Bänderdehnung

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Weibliches Bein, verletztes Fußgelenk mit stützender Schiene
Ankle Injury © BVDC - www.fotolia.de

Bänderdehnungen gehören zu den typischen Sportverletzungen. Sie entstehen, wenn die Gelenke gewaltsamen Bewegungen ausgesetzt sind.

Definition

Als Bänderdehnung oder auch Bänderzerrung bezeichnet man die Überdehnung eines Bandes. Dies entsteht durch eine gewaltsame, über das Normalmaß hinausgehende Bewegung oder Streckung.

Funktion des Bandapparates

Neben den menschlichen Knochen ist auch der Bandapparat von großer Bedeutung für die Gelenke. Die Bänder dienen zu Stabilisierung und zur Bewegungsführung der Gelenke. Die gelenkbildenen Flächen können nur durch eine genaue Führung der Bänder optimal zueinander bewegt werden.

Arten der Bänderdehnung

Zu den am häufigsten vorkommenden Arten von Bänderdehnungen gehören Kreuzband- oder Innenbanddehnungen an den Knien, Außenbanddehnungen am Sprunggelenk, Seitenbanddehnungen an den Knien sowie Bänderdehnungen an den Fingergelenken.

Distorsionen und Bänderrisse

Passiert eine abrupte, gewaltsame Bewegung des Gelenks, kann es zu einer Bänderdehnung kommen. In vielen Fällen ist es nicht ohne weiteres möglich eine Bänderdehnung von einer Verstauchung (Distorsion) des Bandes oder gar einem Bänderriss zu unterscheiden, da die Übergänge oft fließend sind. Im Gegensatz zum schwerer wiegenden Bänderriss kommt es jedoch bei einer Bänderdehnung nicht zu einem Riss des Bandes.

Symptome

Die Symptome sind bei einer Bänderdehnung ähnlich wie bei einem Bänderriss. Es kommt zu Schmerzen und Schwellungen des betroffenen Gelenkes. Bei einem Bänderriss hört man jedoch häufig das Reißen des Bandes, das wie ein Krachen klingt. Das betroffene Gelenk ist nur noch beschränkt zu belasten.

Diagnose

Um eine Diagnose erstellen zu können, um welche Art von Bänderverletzung es sich handelt, erfolgt ein klinischer Befund. Zu diesem Zweck werden Röntgenaufnahmen gemacht, auch um festzustellen, ob eventuell zusätzliche Knochenschäden entstanden sind.

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Ankle Injury © BVDC - www.fotolia.de

Grundinformationen zur Bänderdehnung

Artikel-Kategorien

Artikel teilen und bewerten

Kommentare (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Kommentar schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren