Orgasmus

Der sexuelle Höhepunkt, den Frauen und Männer während des Geschlechtsverkehrs erleben können

Junges Paar in Unterwäsche, sie liegt auf ihm und will ihn küssen
couple foreplay #2 © Lev Dolgatshjov - www.fotolia.de

Der Orgasmus ist ein intensives Gefühl, das sich als sexuelle Erregung und Spannung aufbaut und in einer großen Entspannung und Zufriedenheit endet. Er wird häufig auch als sexueller Höhepunkt beim Geschlechtsverkehr oder der Masturbation bezeichnet.

Der Orgasmus ist der Höhepunkt des Geschlechtsverkehrs. Nicht bei jedem Geschlechtsverkehr kommt es jedoch dazu; teilweise hat auch nur der Mann oder nur die Frau einen Orgasmus.

Unterschiede bei Frauen und Männern

Damit der Mann oder die Frau zum Orgasmus kommen, muss die Durchblutung ihrer Geschlechtsorgane gesteigert werden. Während dem Orgasmus kontrahieren die Muskeln unwillkürlich; danach entspannen sich die Körper wieder.

Der Orgasmus beim Mann

Der Mann kommt normalerweise ohne zusätzliche Stimulation zum Orgasmus. Streicheln oder Stimulation der Prostata kann den Orgasmus jedoch beschleunigen oder verstärken. Meist tritt der Samenerguss auf; dieser kann jedoch auch ausbleiben.

Nach dem Höhepunkt werden Hormone ausgeschüttet, die Müdigkeit bewirken.

Orgasmus bei der Frau

Die Frau kommt meist nur zum Orgasmus, wenn ihre erogenen Zonen, zum Beispiel die G-Zone, stimuliert werden. Die Phase nach dem Höhepunkt ist bei der Frau ist genau umgekehrt: Hier sind die Hormone richtige Wachmacher.

Simultaner und hinausgezögerter Orgasmus

Ein Simultan-Orgasmus ist der Wunsch vieler Paare; mit ein paar Tipps kann dies auch klappen, jedoch ist es nicht einfach. Es ist auch möglich, den Höhepunkt hinauszuzögern; dazu empfiehlt sich die Anwendung spezieller Beckenbodenübungen.

Orgasmusstörungen

Einige Menschen haben in ihrem Leben trotz aktivem Sexualleben noch nie einen Orgasmus erlebt. Dies ist allerdings weder schlimm noch unnormal. Die Stimulation funktioniert bei jedem Menschen anders, deswegen kann man keine Pauschalaussagen zum Erreichen des Höhepunktes treffen.

Allerdings können auch bestimmte psychische oder physische Störungen dazu führen, dass der sexuelle Höhepunkt ausbleibt. Dazu gehören zum Beispiel

aber auch

Autor

Paradisi-Redaktion - zuletzt überarbeitet am

Grundinformationen und Hinweise zum Orgasmus

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen