Wie lange dauert Sex? Studie ermittelt die Durchschnittsdauer

Eine britische Studie gibt Aufschluss über die durchschnittliche Dauer der Penetration im internationalen Vergleich

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Paar beim Sex auf dem Bett, er liebkost den Hals seiner blond-gelockten Partnerin

Studien über Sex sind immer etwas Besonderes, denn normalerweise finden die intimsten Momente hinter verschlossenen Türen statt und Paare reden nicht zu offen über ihr Sexleben. Eine britische Studie wollte es aber genau wissen und fand 500 Liebespaare, die bereit waren, beim privaten Sex eine Stoppuhr laufen zu lassen. Damit es keine Missverständnisse gab, legten die Wissenschaftler vorher fest, dass nur die Zeit der Penetration an sich zählt; also weder Vorspiel noch das Kuscheln nach dem Höhepunkt des Mannes.

Durchschnittsdauer ermittelt

Die Ergebnisse sammelten die Liebenden und schickten sie an die Universität in Queensland. Die Forscher konnten dann die Durchschnittsdauer des Sexakt bestimmen und eine deutliche Antwort auf die Frage geben: Wie lange dauert Sex?

Die für manche vielleicht ernüchternde Antwort: Im Schnitt ist der Spaß nach 5 Minuten und 40 Sekunden vorbei. Es gab ein Paar, das den Durchschnitt durch 44 Minuten Liebesspiel stark hob und ein Paar, dass mit gerade einmal 33 Sekunden den Schnitt senkte. Der schlussendliche Durchschnitt galt unabhängig von der Nationalität.

Nationalitäten und Altersklassen im Vergleich

Um für verschiedene Länder Einzelaussagen treffen zu können, machten die Wissenschaftler sich die Mühe, und teilten die Paare einmal nach dem Heimatland und einmal nach dem Alter auf.

  • Dabei zeigte sich, dass Briten den längsten Sex haben. Er lag im Schnitt bei 7,6 Minuten.
  • US-Amerikaner kamen mit sieben Minuten knapp dahinter, Spanier liegen bei 5,8 Minuten.
  • Den kürzesten Sexakt haben Menschen in der Türkei. Hier liegt der Mittelwert bei 3,7 Minuten.

Beim Alter zeigte sich, dass das Klischee vom jungen Mann, der in der Hitze der Leidenschaft zu früh kommt, nicht stimmt.

  • Paare bis 30 Jahre haben im Schnitt 6,5 Minuten Sex.
  • Ist der Mann bereits über 50 Jahre sinkt die Zeit auf 4,3 Minuten.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Sexual scene of young adult couple © gpointstudio - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Impotenz

Potenz lässt sich trainieren

Beckenboden-Gymnastik macht Männer standhafter. Männer, die mit ihrer Potenz unzufrieden sind, müssen zur Abhilfe nicht gleich an ein teures M...

Orgasmus

Im Bett wird geschummelt

Fast alle Frauen haben schon mal den Orgasmus vorgetäuscht. In deutschen Schlafzimmern wird ordentlich getrickst. Nur eine von zehn Frauen hat...