Schafskäse

Aromatischer Käse aus Schafsmilch

Schafskäsesorten unterscheiden sich von anderen vor allem dadurch, dass keine Kuhmilch, sondern Milch von Schafen verwendet wird. Dadurch kommt es zu einem markanten Geschmack und Aroma des Käses. Eine der bekanntesten Käsesorten ist der griechische Feta.

Tomaten- und Fetastücke
Feta - Tomate © Christian Jung - www.fotolia.de

Als Schafskäse wird der Käse bezeichnet, der aus dem Rohprodukt der Schafsmilch hergestellt wird. Sein Geschmack ist leicht rezent und intensiv.

Zwar gilt der Schafskäse unter Feinschmeckern als große Delikatesse, jedoch ist er nicht bei allen Menschen beliebt. Kinder lehnen Schafskäse häufig aufgrund des stark charakteristischen Eigengeschmacks ab. Dass Schafskäse jedoch einen Geruch nach Schafen ausströmt, ist ein nicht fundiertes Gerücht.

Verbreitung

Am weitesten verbreitet ist der Schafskäse in südlichen Ländern. Die Ursachen liegen häufig auf der Hand: Das Weideland ist unter starker Sonneneinstrahlung meist karg und nur spärlich bewachsen und eignet sich daher nicht für die klassische Milchviehhaltung.

Ziegen dagegen sind nicht nur vergleichsweise resistent gegen Hitze und Dürre, sondern auch recht anspruchslos bei der Nahrungssuche. Sie fressen auch harte Gräser bis hin zu Disteln, die anderes Milchvieh verschmäht oder nicht verwerten kann.

Gleichzeitig sind Ziegen extrem gute Kletterer, die also auch auf unwegsamem Gelände gut zurecht kommen. Ziegen werden in erster Linie als Fleischlieferanten gezüchtet, und der Schafskäse wird als zusätzlich verwertbares Produkt betrachtet.

"Salzlakenkäse" - beliebte und traditionelle Vorspeise

Schafskäse wird meist in der Salzlake hergestellt. Die Bezeichnung "Salzlakenkäse" bezeichnet jedoch tatsächlich nur die Form der Herstellung und gibt keinen Aufschluss über die verwendeten Inhaltsstoffe. So muss es sich bei Salzlakenkäse nicht automatisch um Schafskäse handeln. In der Salzlake jedoch ist der Käse sehr lange haltbar, weshalb er in seinen Ursprungsländern ideal der Vorratshaltung diente.

In südlichen Ländern wie zum Beispiel in Griechenland und der Türkei zählt Schafskäse mit eingelegten Oliven zu den traditionellen Gerichten und Vorspeisen. Was für viele Touristen heute eine landestypische Spezialität ist, wurde ursprünglich häufig als Grundnahrungsmittel genutzt.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Schafskäse

Allgemeine Artikel zum Thema Schafskäse

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen