Venusmuscheln

Die Venusmuscheln gehören bei Muschelliebhabern zu den beliebtesten Muschelsorten. Venusmuscheln selbst haben wenige Kalorien und auch nur einen geringen Fettgehalt.

Spaghetti Vongole zählt zu den klassischen Venusmuscheln-Gerichten und den besten Geschmack entfalten sie gedämpft

Nährwerte

Venusmuscheln eignen sich daher bestens, wenn man auf gesunde Ernährung achten möchte. 100 Gramm Venusmuscheln haben gerade einmal 77 Kalorien und nur 0,9 Gramm Fett. Außerdem sind auch etliche gesunde Nährstoffe und Vitamine enthalten wie zum Beispiel

Mineralstoffe wie

Spurenelemente wie

Venusmuscheln dämpfen

Im Gegensatz zu den Miesmuscheln schmecken die Venusmuscheln intensiver; Feinschmecker bezeichnen sie oft auch als nussig. Venusmuscheln können sowohl roh als auch gekocht gegessen werden. Am besten schmecken die Venusmuscheln jedoch, wenn sie gedämpft serviert werden.

Dazu legt man die Venusmuscheln eine halbe Stunde lang in Salzwasser und wäscht sie anschließend unter fließendem Wasser ab. Sollten Muscheln dabei sein, die beschädigt sind, so müssen diese unbedingt aussortiert werden.

Anschließend werden die Venusmuscheln in einem Topf mit Öl gedünstet. Je nach Rezept löscht man dann zum Beispiel mit Weißwein ab und dünstet sie einige Minuten. In dieser Zeit öffnen sich die Venusmuscheln. Ungeöffnete Muscheln müssen weggeworfen werden. Je nach Geschmack gibt man die Muscheln dann noch in flüssige Butter, ehe man sie serviert.

Spaghetti vongole

Das klassische Rezept mit den Venusmuscheln sind natürlich die Spaghetti vongole. Als "vongole" bezeichnen die Italiener die Venusmuscheln. Neben Venusmuscheln benötigt man für dieses italienische Gericht noch

Die Muscheln werden eine Stunde lang in eine Schüssel mit Wasser gelegt. Währenddessen werden die Spaghetti al dente gekocht. Sobald das Öl in der Pfanne heiß ist, gibt man Chili, Knoblauch und Zwiebeln dazu, anschließend kommen die Muscheln, der Weißwein und die Orangenschale hinzu, ehe die Soße einige Minuten köcheln muss. Die Muscheln sind dann geöffnet.

Zum Ende der Kochzeit gibt man die Spaghetti hinzu und kocht diese nochmals kurz mit, ehe die Spaghetti vongole serviert werden können.

Venusmuscheln mit Currysauce

Aber natürlich gibt es auch noch andere Gerichte, in denen die Venusmuscheln die Hauptrolle spielen, so zum Beispiel in Kombination mit einer Currysoße. Die Currysoße wird aus Zutaten wie

  • Kokosmilch
  • Currypaste
  • Schalotten
  • Zuckerschoten
  • kleinen Maiskolben und
  • verschiedenen asiatischen Gewürzen

zubereitet. In die fast fertige Soße werden die Venusmuscheln hineingelegt. Nach wenigen Minuten öffnen sich diese. Ungeöffnete Muscheln müssen unbedingt weggeworfen werden.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • two mussels with lemon and parsley © antonio scarpi - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema