Rollbretter

Das Fahren, Rollen, Lenken, Sitzen, Knien und Balancieren auf einem Rollbrett ist Spaß für jedermann

Ein Rollbrett besteht aus vier Lenkrollen und einem Brett welches unterschiedliche Formen haben kann. Lenkbare Rollbretter werden hauptsächlich von Kindern aber auch von Erwachsenen zur Förderung des Gleichgewichtssinns und der Koordination benutzt.

Weißer Turnschuh drückt Ende eines Skateboards nach unten
Man's leg on skateboard © Yuri Arcurs - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Rollbretter

Rollbretter lernen viele Kinder

kennen. Es handelt sich dabei um ein unterschiedlich geformtes Brett auf vier Rollen, an dem eine Schnur befestigt ist.

Anwendung und Nutzen

Ein Kind sitzt auf dem Rollbrett, ein anderes Kind zieht das Kind auf dem Rollbrett umher. Das Brett ist meist so groß, dass ein oder zwei Kinder darauf sitzen, knien oder liegen können. Rollbretter sind teilweise recht teuer, fördern jedoch

Bei den teuren Rollbrettern ist die Oberfläche des Brettes rutschhemmend. Die beste Voraussetzung für wilde Fahrten.

Lenkrollbretter

So genannte Lenkrollbretter sind ähnlich aufgebaut wie Skateboards. Bei entsprechender Verlagerung des Körpergewichtes kann man hier sogar Kurven fahren.

Je nachdem, mit welchen Rädern das Rollbrett ausgestattet ist, ist es für den Gebrauch in Hallen oder auch für draußen geeignet. Günstige Rollbretter gibt es schon für knapp 30 EUR zu kaufen, teure Rollbretter kosten um die 300 EUR.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Rollbrettern

Wie ein Rollbrett Spaß machen kann

Wie ein Rollbrett Spaß machen kann

Rollbretter können mit vielen anderen Spielgeräten kombiniert werden und so entsteht ein immer neues Spiel für die gesamte Kindergruppe.

Allgemeine Artikel zum Thema Rollbretter

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen