Laufenlernen

Die ersten tapsigen Schritte eines Babys beim Laufen lernen

Zur Entwicklung eines Menschen gehört auch der aufrechte Gang. Jedes Baby hat dabei seinen eigenen Rhythmus, seine eigene Geschwindigkeit. Gezielte Förderung bringt hier mehr als das Erzwingen eines schnellen Lernprozesses.

Mutter hält Baby, Baby schaut auf nackte Füße
Baby entdeckt seine Füße © lisalucia - www.fotolia.de

Sei es das erste Lächeln des Kindes oder gar die ersten Worte - jeder Entwicklungsschritt des Nachwuchses ist immer etwas ganz Besonderes und wird mit Sehnsucht von den Eltern erwartet.

Das Laufenlernen ist natürlich ein ganz großer und spannender Schritt im Leben des Kindes und gerade Mütter sind immer wieder begeistert, wie schnell und motiviert die Kinder beginnen, ihre Welt auf den eigenen Beinen zu erkunden. Ob Mädchen oder Junge, zehn Monate oder über ein Jahr alt - jedes Kind ist verschieden und hat sein eigenes persönliches Entwicklungstempo.

Schritt für Schritt zum ersten Schritt

Kurz vor dem eigentlichen Laufenlernen, kann man bereits erste Stehversuche beobachten. Das Kind zieht sich zum Beispiel am Tischbein oder dem Gartenzaun hoch und versucht so lange es geht, sein Gleichgewicht zu halten. Fühlt sich der Nachwuchs dann einigermaßen sicher, werden erste Gehversuche unternommen, die meist mit einer Landung auf dem Po enden.

Mütter können ihren Kindern dabei eine große Stütze sein, indem sie die kleinen Händchen festhalten und somit ein wenig Sicherheit garantieren. Auf keinen Fall sollte das Kind zum Laufenlernen gezwungen werden, denn das würde die Motivation und auch Leistung stark beeinträchtigen. Manch ein Kind beginnt eben erst später, während andere bereits früh die ersten Treppen erklimmen.

Barfuß klappt es am besten

Am besten geht das mit dem Laufenlernen, wenn der Wonneproppen keine Schuhe trägt, denn so ist ein besseres Gefühl in den Fußsohlen gegeben, was ein besseres Gleichgewicht bringt. Macht der Sohn oder die Tochter die ersten freihändigen Schritte, sollte man mit Lob und Stolz nicht sparen. Aus dieser positiven Resonanz ziehen Kinder mehr Energie und Freude am Laufenlernen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Tipps zum Laufenlernen

Allgemeine Artikel zum Thema Laufen lernen

Mein erstes Jahr - Entwicklung eines Babys

Mein erstes Jahr - Entwicklung eines Babys

Die Geburt eines Kindes bringt große Veränderungen ins Familienleben. Nicht immer fühlt man sich diesen gewachsen.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen