Keinen Trichter zur Hand? Simple Alternativen zum Haushaltstrichter

Der Trichter ist ein nützliches Gerät; er ist meist aus Kunststoff, hat eine breite Öffnung, einen schmalen Hals und dient dazu, Behältnisse mit engen Öffnungen zu befüllen. Ein Trichter kann zu unterschiedlichen Zwecken gebraucht werden. Entweder, um Flüssigkeiten umzufüllen oder vielleicht sollen auch Zucker oder pulvrige Gewürze eingefüllt werden.

Mit einer leeren Plastikflasche oder einem Briefumschlag ist es möglich, auch ohne einen Trichter Flüssigkeiten oder Pulver etc umzufüllen

Plastikflasche

Aber was macht man, wenn man einen Trichter braucht und keinen zur Hand hat? Sicherlich findet sich im Haushalt eine leere Plastikflasche.

Dann kann man mit einem scharfen Messer den Boden abschneiden und dann die Flasche umdrehen und als Trichter benutzen. Damit können auch Flüssigkeiten umgefüllt werden. Aber Vorsicht beim Schneiden, damit man sich nicht verletzt.

Mit zusätzlichem Plastikbeutel

Häufig hat man jedoch so enge Öffnungen, dass der Durchmesser eines Flaschenhalses immer noch zu breit ist. In diesem Fall nimmt man sich einfach einen kleinen Plastikbeutel und schneidet eine Ecke ab, die man anschließend mit einem Gummi am Flaschenkopf befestigt.

Jetzt muss nur noch die Spitze der Tüte abgeschnitten werden. Somit können beispielsweise Flüssigkeiten in die engsten Gefäße umgefüllt werden.

Zeitung oder Einsteckhülle

Um feinkörnige Speisen umzufüllen, kann eine Zeitung zu einem Trichter gedreht werden. Die Spitze steckt man dann in die enge Öffnung des Behältnisses und oben lässt man die Speisen einrieseln.

Wenn man Plastik-Einsteckhüllen zu Hause hat, lassen sich auch diese zu einem Trichter drehen und man kann begrenzt auch Flüssigkeiten umfüllen. Auch Prospekt-Plastikhüllen kann man zu einem Trichter formen, damit lässt sich prima Honig umfüllen.

Gefrierbeutel oder Briefumschlag

Ein Gefrierbeutel kann ebenfalls zur Einfüllhilfe umfunktioniert werden. Man schneidet am Boden eine Ecke ab, steckt diese Spitze in die Öffnung des zu befüllenden Gefäßes und lässt das Umfüllgut von oben einrieseln.

Wenn man beispielsweise Gewürze umfüllen will, kann man sich aus einem Briefumschlag einen Trichter basteln. Man benötigt einen normalen Briefumschlag, kein Längsformat, klebt diesen zu und schneidet ihn diagonal durch. Nun muss man nur noch die Spitze abschneiden und schon können die Gewürze in kleine Gefäße gefüllt werden.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • plastic drinking water bottles © Roman Milert - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema