Johanniskrauttee

Johanniskrauttee besitzt eine besonders beruhigende und stimmungsaufhellende Wirkung. Daher wird er sogar bei leichten Depressionen eingesetzt. Ebenso besitzt er abschwellende, antibakterielle und krampflösende Wirkung.

Hilft bei leichten Depressionen und wirkt sich positiv auf den Stoffwechsel und das Nervensystem aus

Johanniskraut ist vor allen Dingen wegen seiner beruhigenden und stimmungsaufhellenden Wirkung bekannt. Es wird daher sogar bei

eingesetzt. Kaum eine andere Pflanze scheint das Sonnenlicht so zu speichern und an den Menschen abzugeben. Das robuste Johanniskraut wächst an Wegrändern, Böschungen und ist sogar noch auf Müllhalden zu finden.

Verwendung und Wirkungsweise

Johanniskrauttee hat unter anderem eine

  • abschwellende
  • entzündungshemmende
  • antibakterielle
  • harntreibende
  • krampflösende und
  • schleimlösende

Wirkung. Deshalb wirkt es sich günstig auf

aus. Und nicht nur bei Depressionen hat es eine positive Wirkung auf das Nervensystem. Verwendet werden das blühende Kraut und die Blüten welche im Spätsommer gesammelt werden.

Inhaltsstoffe

Zu den Inhaltsstoffen gehören beispielsweise

  • ätherische Öle
  • Hypericin
  • Hyperforin
  • Bitter- und Gerbstoffe sowie
  • Flavonoide.

Das Johanniskrautöl ist auch als Wundheilmittel bekannt.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Erstellt am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Tee Johanniskraut- tea St Johns wort 02 © Lianem - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema