Schwere Grippe kann Parkinson auslösen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Neueste Untersuchungen haben ergeben, dass ein schwerer Grippe-Infekt auch Hirnschäden und Erkrankungen ähnlich dem Parkinson auslösen können. Es liegen Einzelberichte für H1N1 (Schweinegrippe) und H5N1 (Vogelgrippe) vor, laut denen die Viren eine Entzündung des Gehirns beim Menschen auslösen können.

Durch Tierversuche mit dem Vogelgrippevirus wurde nun nachgewiesen, dass die Viren binnen 60 Tagen Neurone im Hirn zerstören können, wodurch Erkrankungen ähnlich der Parkinson ausgelöst werden können.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Erstellt am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Weitere News zum Thema