Die drei Bausteine der Susan-Powter-Diät: Beispielhafter Ernährungs- und Fitnessplan

Mann legt Fingerspitzen der Hände aneinander und meditiert mit geschlossenen Augen, mit blauem Hintergrund

Ernährungs- und Sporttipps für die Susan-Powter-Diät

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Susan Powter behauptet in ihrem gleichnamigen Buch, dass eine schlanke Figur auch ohne Diät zu erreichen ist. Bewegung, fettarme Ernährung und die richtige Atemtechnik sollen zum Erfolg führen - kein Hungern, kein Kalorienzählen. Auf der Suche nach der richtigen Diät ist dies ein viel versprechender Anfang.

1. Baustein: Die Ernährung

Powters Ernährungsplan ist sehr einfach zu befolgen. Bei ihr gibt es nur zwei Einschränkungen:

  1. Der Fettgehalt sollte unter 30 Prozent liegen.

  2. Der Verbrauch an Milchprodukten muss gering gehalten werden.

Ansonsten ist alles erlaubt, was schmeckt. Hungern ist der falsche Weg zum Wunschgewicht.

Um erfolgreich Gewicht zu verlieren und später das Zielgewicht zu halten, muss ein Absacken der Stoffwechselrate verhindert werden. Und dies gelingt nur über regelmäßiges und ausreichendes Essen.

Insofern sollte man bei Powter eher von einer bewussten Ernährungsumstellung als von einer Diät sprechen. Verzicht ist auf Dauer immer zum Scheitern verurteilt.

Vergleicht man die zurzeit verbreitete Fetthysterie, sind 30 Prozent schon sehr viel. Also in der Praxis leicht umsetzbar.

Um den Eiweißbedarf abzudecken, werden Hülsenfrüchte und Geflügel empfohlen. Für Vegetarier bietet sie Alternativen zu Fleischprodukten an.

Typische amerikanische Gerichte zum Frühstück

Die Rezepte sind für die deutsche Küche zum Teil sehr gewöhnungsbedürftig.

Da wird halt zum Frühstück gekocht, Speck gebraten und Pancakes (süße selbst hergestellte Backwaren) werden mit Ahornsirup angerichtet - typisch amerikanische Küche.

Aber es besteht ja die Möglichkeit, die Gerichte auf die heimische Küche abzuwandeln.

2. Baustein: Das Sportprogramm

Ein regelmäßiges Sportprogramm bildet den zweiten Baustein ihrer Diät. Jeden zweiten Tag trainieren, besser sogar fünf bis sechs Mal pro Woche. Die Trainingsdauer sollte dreißig bis sechzig Minuten umfassen.

Als Bewegungsprogramm empfiehlt sie für Anfänger regelmäßige Spaziergänge, bis später hin zu Aerobic-Stunden - ein Sportprogramm im Sinne des Ausdauersports.

Dem Fitnessniveau entsprechend stellt Powter verschiedene Programme zur Verfügung. Um dies richtig einschätzen zu können, stellt sie den Nutzern ein Einstufungstest zur Verfügung.

Ausdauersport wie Aerobic gilt als optimal
Ausdauersport wie Aerobic gilt als optimal

Fitnessvideos

In den von Powter angebotenen Videos findet man keine Fitnessmodels. Es handelt sich um normal- und übergewichtige Personen. Ein zusätzlicher Motivationskick, das Sportprogramm zu starten und am Ball zu bleiben.

Ihre Sportprogramme umfassen verschiedene Fitnesslevels. Vom Anfänger mit regelmäßigen Spaziergängen bis zum Fortgeschrittenen mit Intervall-Training.

Und motivierend betont sie immer wieder, dass niemand seine Leistungsgrenzen überschreiten muss - die Regelmäßigkeit führt zum Erfolg.

3. Baustein: Die Atmung

Powter empfiehlt eine bewusste Bauchatmung. Sie soll helfen, dass mehr Sauerstoff in den Blutkreislauf gelangt. Dies soll zu einer Leistungssteigerung führen und den Fettstoffwechsel unterstützen.

Es werden auch Atemübungen für Entspannungen angeboten.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Powter in ihrem Konzept keine neuen Erkenntnisse offenbart. Eine fettarme Ernährung und regelmäßige körperliche Bewegung gelten schon als standardisiertes Erfolgsrezept.

Trotzdem ist ihr Programm für eine dauerhafte Ernährungsumstellung und für ein gesundes Abnehmen geeignet. Insbesondere stark Übergewichtige werden durch anfängliche Spaziergänge motiviert, ein regelmäßiges Bewegungsprogramm aufzunehmen.

Die Empfehlung, mit Milchprodukten sparsam umzugehen, trifft hingegen auf stark geteilte Meinungen. Befürworter der Milchprodukte warnen vor Eiweiß- und Kalziumunterversorgung. Kritiker der Milchprodukte hingegen weisen auf Laktoseintoleranz und dem Kalziumentzug aus der Knochensubstanz zur Neutralisierung der enthaltenen schwefelhaltigen Aminosäuren hin.

Die vorgestellten Rezepte treffen bei der deutschen Leserschaft auf einige Schwierigkeiten bei der Umsetzung, da bei der Zubereitung nur auf amerikanische Produkte zurückgegriffen wird.

Grundinformationen und Hinweise zur Susan-Powter-Diät

  • Die drei Bausteine der Susan-Powter-Diät: Beispielhafter Ernährungs- und Fitnessplan

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Kategorien:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: man meditating at the swimming pool side © kameel - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: health club © diego cervo - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: young couple in their kitchen © Yuri Arcurs - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: legumes on wood, closeup, background © davidetrolli - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: chicken stripes with salad © Brebca - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: power breakfast © Rohit Seth - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema