Stimmbänder

Dünne Bänder innerhalb der Stimmlippen

Die Stimmbänder befinden sich im Kehlkopf, sie schließen dort die Luftröhre nach oben ab. Die Muskeln liegen innerhalb unserer Stimmlippen und schwingen, wenn wir Laute von uns geben. Den Spalt zwischen den Stimmlippen bezeichnet man als Stimmritze. Wenn wir unsere Stimme zu sehr beanspruchen, kann es zu Heiserkeit kommen und im schlimmsten Fall entstehen Knötchen auf der Schleimhaut der Stimmlippen.

Ärztin schaut in Hals von kleinem Mädchen
Doctor giving checkup to young girl with tongue depressor in exa © Monkey Business - www.fotolia.de

Anatomie und Funktion

Die richtige Bezeichnung für Stimmbänder heißt eigentlich "Stimmlippen". Umgangssprachlich wird jedoch meist von den Stimmbändern gesprochen. Die Stimmbänder des Menschen befinden sich in der Mitte des Kehlkopfes, der sich wiederum im Bereich des Halses befindet. Die Stimmbänder werden von verschiedenen kleinen Muskeln bewegt und dienen dem Menschen zum Sprechen. Jeder Mensch hat zwei Stimmbänder.

Durch die Schwingung der Stimmbänder kann der Mensch verschiedene Laute und Töne sprechen. Sind die Stimmbänder entspannt, so werden tiefe Töne gesprochen, sind die Stimmbänder angespannt, so werden hohe Töne gesprochen. Bei tiefen Tönen schwingen die Stimmbänder nur langsam, bei hohen Tönen schwingen sie schnell.

Beschwerden und Erkrankungen

Wenn ein Mensch heiser ist, so kann ein grippaler Infekt vorliegen oder die Stimmbänder können auch ausgetrocknet sein. Das Austrocknen kann um Beispiel durch die trockene Heizungsluft im Winter geschehen.

Zu den weiteren möglichen Beschwerden und Erkrankungen zählen

  • Laryngitis
  • Stimmbandknötchen
  • eine Stimmbandlähmung und
  • ein Reinke-Ödem.

Untersuchungsmöglichkeiten

Facharzt für die Untersuchung der Stimmbänder ist der Hals-Nasen-Ohrenarzt. Die Untersuchung erfolgt während einer Laryngoskopie oder mit einem Kehlkopfspiegel. Während der Laryngoskopie kann der HNO-Arzt auch feststellen, wie die Stimmbänder schwingen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Stimmbändern

Tipps für eine gesunde Stimme

Tipps für eine gesunde Stimme

Viele Menschen leiden unter stimmlichen Problemen, sobald sie vor einem größeren Publikum frei sprechen sollen. Häufig kommt es zu Hochatmung und Verkrampfungen - die Stimme gerät ins Stocken.

Erkrankungen der Stimmbänder

Allgemeine Artikel zum Thema Stimmbänder

Ursache und Auswirkung des Stimmbruchs

Ursache und Auswirkung des Stimmbruchs

Jungen als auch Mädchen durchleben einen Stimmbruch - bei den Jungen ist dieser jedoch deutlich stärker ausgeprägt. Erst mit Mitte 20 ist die Stimme eines Mannes vollständig ausgereift.

Anwendung und Ablauf der Stroboskopie

Anwendung und Ablauf der Stroboskopie

Liegt eine organische Stimmstörung vor, wie z.B. eine Leukoplakie oder eine Stimmlippenlähmung, kann eine Stroboskopie sehr aufschlussreich sein.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen