Ausgefallene Kissenbezüge selbstgemacht

Ist Ihnen schon aufgefallen, dass häufig ein Zierkissen ein viel größerer Blickfang ist als das eigentliche Sofa selbst? Kissen wirken nicht nur gemütlich, sie sind auch sehr bequem. Gerade wenn Ihr Sofa schon etwas älter und vielleicht an einigen Stellen schon abgenutzt ist, lässt sich dies mit der richtigen Dekoration mit tollen Kissen leicht verstecken.

Drei Kissen auf weißem Hintergrund

Doch leider sind die richtig schönen Kissen meist auch sehr teuer. Wer nicht so viel ausgeben möchte, oder wer auch nur Spaß an Handarbeiten hat, der kann sich deshalb die tollsten Kissenbezüge selbst gestalten. Das geht ganz einfach.

Sie benötigen nur etwas Phantasie und ein paar Rohmaterialien.

Basishülle nähen

Bevor Sie mit der Gestaltung Ihres neuen Kissens beginnen, sollten Sie zuerst die Basishülle nähen. Nehmen Sie dafür Maß an einer ausgedienten Hülle oder am Fülllkissen selbst, und schneiden Sie den Stoff großzügig zu.

Dann nähen Sie Ihr Kissen mit einigen wenigen Nahten zurecht. Wenn es passt, können Sie mit der Gestaltung beginnen.

Näh- und Stickarbeiten

Sehr schön wirken Näh- und Stickarbeiten. Mit Perlenapplikationen sollten Sie vorsichtig sein. Nicht alle Perlen behalten beim Waschen ihre Farbe, von manchen löst sich die Färbung auch.

Im Zweifelsfall können Sie dies vorher testen. Dasselbe gilt für Pailletten und andere glitzernde Aufnäher. Denken Sie auch daran, dass diese nur dann geeignet sind, wenn das Kissen ein reines Zierkissen werden soll.

Wenn Sie darauf auch hin und wieder einen Mittagsschlaf halten wollen, dann sind kratzige Dekoelemente eher ungeeignet.

Stoffapplikationen

Sehr schön dagegen sind aufgenähte Stoffapplikationen. Je nachdem, wie gut Sie nähen können, können Sie diese von Hand oder mit der Maschine anbringen. beginnen Sie mit einfachen, überschaubaren Formen.

Wenn Sie die Technik dann besser beherrschen, können Sie sich an ausgefallenere Formen und ganze Muster wagen. Mit etwas Übung wird es Ihnen gelingen, ein richtiges Patchwork Kissen im Stile eines Quilt zu fertigen.

Wenn Sie dazu Stoffe in Farben wählen, die auch sonst in Ihrer Einrichtung vorkommen, dann ist der optische Erfolg garantiert. Vielleicht haben Sie ja sogar Stoffreste vom Kürzen Ihrer Vorhänge übrig?

Geschenkidee

In jedem Fall wird Sie Ihr selbst gefertigtes Kissen mit Stolz erfüllen und die Individualität Ihres Wohnstils unterstreichen. Übrigens: Ein solches Kissen ist auch ein wunderschönes Geschenk für liebe Freunde.

Grundinformationen und Tipps zu Kissenbezügen

Zu diesem Artikel

Einsortiert in die Kategorien

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Kissen © dudek - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema

Kommentare (1)

Mitglied Lisa321 ist offline - zuletzt online am 12.11.14 um 09:49 Uhr
Lisa321
  • 0 Beiträge
  • 1 Punkte

Toller Beitrag

Das ist wirklich ein interessanter Beitrage.
Ich hätte hier aber noch eine Seite zu empfehlen, wo man sich eventuell Anregungen holen k...

Kommentar schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren