Kompaktbrief und Großbrief

Auch Kompaktbrief und Großbrief zählt zu den unterschiedlichen Sendungsarten. Mit dem Kompaktbrief werden durch die Deutsche Post AG Sendungen befördert, die ein Gewicht zwischen 20 und 50 Gramm besitzen. Der Handel bietet für diese Versandart spezielle Versandtaschen an. Im Großbrief können DIN-A4-Seiten befördert werden, ohne dass sie gefaltet werden müssen. Informieren Sie sich über Porto, Gewicht und Größe für Kompaktbriefe und Großbriefe.

Porto, Gewicht und Größe für Kompaktbrief und Großbrief

Das Höchstgewicht für Standardbriefe beträgt 20 Gramm. Werden DIN-A4-Seiten verschickt, deren Gewicht pro Blatt 80 Gramm pro Quadratmeter beträgt, können auf diese Weise höchstens drei Blätter als Standardbrief aufgegeben werden.

Briefumschlag und Briefmarke müssen zum Gewicht des Briefs hinzugerechnet werden. Bei einer Papierqualität von 90 Gramm pro Quadratmeter können drei Blätter das Höchstgewicht bereits überschreiten, da das Gesamtgewicht der Sendung zählt.

Für alle nationalen und internationalen Briefsendungen, also auch für Kompakt- und Großbriefe, können Zusatzleistungen in Anspruch genommen werden. Die jeweilige Zusatzgebühr wird auf das Briefporto aufgeschlagen.

Kompaktbriefe

Viele Briefe, insbesondere die aus dem geschäftlichen Bereich, erfüllen daher nicht die Regelungen für den Standardbrief, insbesondere, wenn Anlagen mitgesandt werden. Unter Umständen können Briefe, deren Gewicht die Vorgaben des Standardbriefs übersteigt, als Kompaktbrief versendet werden.

Kompaktbriefe dürfen

  • eine Länge zwischen 100 und 235 Millimeter
  • eine Breite von 70 bis 125 Millimeter und
  • eine Höhe bis zu zehn Millimeter

besitzen. Das Gewicht ist auf 50 Gramm beschränkt. Für die Beförderung von Kompaktbriefen berechnet die Deutsche Post AG einen Stückpreis von 0,85 Euro; für internationale Kompaktbriefe zahlt man 1,50 Euro.

Zusatzleistungen

Zu den Zusatzleistungen zählen:

  • Einschreiben Einwurf: 2,15 Euro
  • Einschreiben: 2,50 Euro
  • Eigenhändig (benötigt Einschreiben): 2,15 Euro
  • Sendungsverfolgung (PRIO): 0,90 Euro
  • Alterssichtprüfung Ü16 oder Ü18: 1,75 Euro
Die richtige Frankierung ist wichtig
Die richtige Frankierung ist wichtig

Großbriefe

Briefe, die schwerer als 50 Gramm sind, können als Großbriefe gelten, sofern ihr Gewicht 500 Gramm nicht übersteigt. Versandtaschen für Großbriefe sind zwischen 100 und 353 Millimeter lang und 70 bis 250 Millimeter breit.

Sie dürfen 20 Millimeter hoch sein. Die Beförderung des Großbriefs kostet bei der Deutschen Post deutschlandweit 1,45 Euro.

Für die internationale Beförderung müssen Großbriefe mindestens 140 Millimeter lang und mindestens 90 Millimeter breit sein. Die Summe der Längen-, Breite- und Höhemaße darf 900 Millimeter nicht überschreiten. Der Großbrief kostet im internationalen Verkehr 3,70 Euro, sofern er das Gewicht von 500 Gramm nicht überschreitet.

Zusatzleistungen

Zu den Zusatzleistungen zählen:

  • Einschreiben Einwurf: 2,15 Euro
  • Einschreiben: 2,50 Euro
  • Eigenhändig (benötigt Einschreiben): 2,15 Euro
  • Sendungsverfolgung (PRIO): 0,90 Euro
  • Alterssichtprüfung Ü16 oder Ü18: 1,75 Euro

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • frankiert © Esther Hildebrandt - www.fotolia.de
  • Infopost © Jürgen Fälchle - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema