Alarmanlagen

Alarmsysteme und Einbruchmelder mit oder ohne Funk zur Sicherung von Haus und Eigentum

Alarmanlagen sind zwar keine hundertprozentige Sicherheitsgarantie, elektronische Alarmanlagen und Alarmsysteme erhöhen aber erheblich den Schutz vor Einbrechern. Wer viel Wert auf Sicherheit legt, kommt an einem Einbruchmelder daher nicht herum.

Alarmanlage an weißer Hauswand
alarmanlage © Martina Berg - www.fotolia.de

Bei der Wohnungsüberwachung gibt es zwei grundlegende Möglichkeiten. Die erste stellt die Fallenüberwachung dar. Hierbei werden bestimmte, kritische Bereiche durch einen Bewegungsmelder gesichert und überwacht. Zum anderen gibt es die so genannte Außenhautüberwachung. Bei dieser Variante werden die Fenster und Türen überwacht, sodass ein Eindringen unmöglich wird. Die für Sie persönlich am besten geeignete Lösung finden Sie in einem Beratungsgespräch mit einem Fachmann oder der örtlichen polizeilichen Beratungsstelle.

Arten von Alarmanlagen

Sollte einmal wirklich der Alarm ausgelöst werden, stehen verschiedene Alarmierungsmöglichkeiten zur Verfügung. Generell werden

  • verkabelte Alarmanlagen
  • Funk-Alarmanlagen
  • über Telefon oder Druckwellen steuerbare Alarmanlagen sowie
  • Rauch- und Brandschutzsysteme

unterschieden. Als besonders wirksam haben sich starke akustische und optische Signale bewiesen. Der Täter wird schon vor Ort von seiner Tat abgebracht. Interessant ist auch eine Kombination mit einem Fernalarm. Hierbei wird dann der Einbruchsversuch an eine Hilfe leistende Stelle weitergeleitet.

Das richtige Maß an Sicherheit

Der mögliche Schutz der Alarmanlage wird in verschiedene Klassen und Grade unterteilt. Diese und weitere Anforderungen wurden von der Polizei in einem Pflichtenkatalog für entsprechende Unternehmen angefertigt. Er steht qualifizierten Installateuren zur freien Verfügung. Die Höhe an Schutz, die Sie benötigen, erfahren sie vom Fachmann, der Ihr Haus unbedingt vor Ort untersuchen sollte. Nur so kann auch das Einbruchsrisiko bestimmt werden.

Für das richtige Funktionieren einer Alarmanlage ist auch der Nutzer mit verantwortlich. Das beste Sicherheitssystem ist nutzlos, wenn zum Beispiel eine Hintertür nicht gesichert ist oder ein Fenster offen steht. Der bestmögliche Schutz entfaltet sich also nur bei entsprechendem Mitwirken des Käufers.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Alarmanlagen

Alarmanlage selber einbauen?

Alarmanlage selber einbauen?

Mit einer Bedienungsanleitung lässt sich ein Alarmsystem ohne Probleme selbst einrichten, doch die Fehlerfreiheit ist hier nicht garantiert.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen