Schönheitswettbewerbe

Wahl der schönsten Frauen und Männer einer bestimmten Gruppe oder Region

Schönheitswettbewerbe werden sowohl für Frauen als auch für Männer durchgeführt. Zu den bekanntesten Schönheitswettbewerben gehören sicherlich die sogenannten Miss-Wahlen, bei denen zum Beispiel die schönste Frau eines Bundeslandes gekürt wird.

Viele Frauenbeine in weißen High Heels und weißen Röcken, Models
leg © Mosokul - www.fotolia.de

Ein Schönheitswettbewerb bezeichnet eine Veranstaltung, bei der das Aussehen von verschiedenen Personen von einer Jury bewertet wird. Nach der Vergabe von Punkten für

  • Größe
  • Körperhaltung
  • Körperbau

und andere Kriterien werden die Teilnehmer nach deren erreichten Punkten einer Liste zugeordnet.

Das Prinzip eines Schönheitswettbewerbs

Den Gewinnern werden normalerweise Preise verliehen, der Vorteil eines Sieges beinhaltet jedoch in erster Linie einen hohen Bekanntheitsgrad. Schönheitswettbewerbe können unabhängig oder hierarchisch aufgebaut werden, das heißt im Falle eines Sieges kann der Gewinner an der nächsthöheren Ebene des Wettbewerbs teilnehmen.

Bis zur Wiederholung des Wettbewerbs, in der Regel dauert dies ein Jahr, darf der Sieger sich als Miss oder Mister bezeichnen, wobei hinter dem Titel üblicherweise noch der Landesname angehangen wird.

Bekannte Schönheitswettbewerbe

In den letzten Jahren wurden insbesondere Schönheitswettbewerbe im Fernsehen populär, als Beispiel wäre die Sendung

  • "Germany's Next Topmodel"

anzuführen, die von ProSieben ausgestrahlt und von dem Topmodel Heidi Klum moderiert wird. Die bekanntesten Schönheitswettbewerbe sind derzeit

  • Miss Earth
  • Miss Universe
  • Miss International
  • Miss Intercontinental sowie
  • Miss World.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Schönheitswettbewerben

Allgemeine Artikel zum Thema Schönheitswettbewerbe

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen