Models

Mannequins zeigen mit ihren teuren Körpern den angesagten Look und präsentieren neueste Trends

Das berufliche Kapital eines Models ist sein Körper und sein Gesicht. Zur Präsentation in der Werbung, zum Beispiel von Mode oder Kosmetik, werden Models zur Verkaufssteigerung eingesetzt. Manche Models erlangen weltweite Popularität und teilweise auch Idolstatus.

Mehrere Models in bunten Kleidern auf dem Laufsteg
Fashion Show © Gina Smith - www.fotolia.de

Models dienen der Werbung und Unterhaltung und sind entweder haupt- oder nebenberuflich in der Modelbranche beschäftigt. In ihrem Beruf profitieren sie von ihrem Aussehen und Körperbau. Beide Faktoren spielen in der Werbung eine große Rolle; sie lenken die Blicke der Zuschauer auf das Model und sorgen dafür, dass das beworbene Produkt gekauft wird.

Models sollen aber nicht nur werben, sondern auch Menschen unterhalten. Dieses Ziel wird zum Beispiel

umgesetzt.

Modelarten

In der Modelbranche unterscheidet man zwischen verschiedene Modelarten.

Laufstegmodels

So gibt es zum einen Männer und Frauen, die auf Laufstegen arbeiten und für Kleidung und Designer werben. Die Laufstegarbeit dient aber auch der Unterhaltung, Besucher können Eintrittskarten erwerben und die Präsentation der Models hautnah erleben.

Foto- und Medienmodels

Neben den Laufstegmodels gibt es Foto- und Medienmodels, die ihren Körper oder auch nur Teile davon fotografieren oder filmen lassen, um damit Werbung für die verschiedensten Produkte zu machen. Die Fotos werden in Zeitschriften oder auf Plakaten abgebildet; Werbefilme werden im Fernsehen oder im Kino ausgestrahlt.

Nackt- und Erotikmodels

Fotografiert werden auch Nackt- und Erotikmodels. Die Bilder dienen meist der Unterhaltung in Männermagazinen.

Strenge Voraussetzungen: der Modelberuf in der Kritik

Um als Model zu arbeiten, müssen Interessierte sich bei speziellen Agenturen bewerben und sich dort vorstellen. Meist gibt es harte Regelungen in Bezug auf die Körpermaße der Models und deren Auftreten. Hier liegt auch der Grund, weshalb oft Kritik am Modelberuf und den Agenturen geübt wird. Um schlank zu sein und die erforderten Körpermaße zu erfüllen, riskieren Models oft ihre Gesundheit.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Models

Anforderungen an ein Model

Anforderungen an ein Model

Models müssen schön aussehen, das ist klar. Aber zu dem Beruf gehört noch einiges mehr, denn die Erwartungen der Agenturen müssen erfüllt werden.

Als Haarmodel Geld verdienen

Als Haarmodel Geld verdienen

Als Haarmodel wird man nicht nur modisch gestylt, sondern sieht auch noch viel von der Welt. Auf Fotoshootings, Messen und Schulungen kann man nette Menschen treffen und interessante Städte erkunden.

Allgemeine Artikel zum Thema Models

Berlin Fashion Week: Review auf Shows und Kollektionen

Berlin Fashion Week: Review auf Shows und Kollektionen

Zum fünften Mal traf sich in Berlin das "Who is Who" der Modebranche. Vom 1. bis 4. Juli fand in der Landeshauptstadt die Mercedes-Benz Fashion Week statt und Berlin stand ganz im Zeichen der Mode.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen