Reiseveranstalter - Aufgaben und Qualitätsmerkmale

Unter einem Reiseveranstalter versteht man einen Anbieter von touristischen Leistungen. Ein guter Veranstalter kümmert sich um die Planung und die Organisation einer Urlaubsreise. Reiseveranstalter gibt es viele; es gilt, unter diesen seriöse Anbieter zu finden. Die kann man anhand einiger Merkmale erkennen. Lesen Sie über die Aufgabenbereiche sowie die Qualitätsmerkmale eines Reiseveranstalters.

Infos zum Anbieter von touristischen Leistungen

Reiseveranstalter - Definition und Einteilung

Bei einem Reiseveranstalter handelt es sich um einen Anbieter von touristischen Leistungen. Dabei werden verschiedene Reiseleistungen zum Pauschalpreis offeriert. Darüber hinaus kümmert sich der Veranstalter um die Planung und den Ablauf einer Pauschalreise.

Das Angebot der Pauschalreise erfolgt im eigenen Namen sowie auf eigene Rechnung. Somit trägt der Veranstalter auch das Risiko. Reisevermittler hingegen schließen lediglich die Verträge zwischen Veranstalter und Urlauber ab.

Der Reiseveranstalter fungiert als natürliche oder juristische Person; angeboten werden zwei oder mehr Hauptreiseleistungen. Die einzelnen Komponenten der Pauschalreise erbringt der Veranstalter meist nicht selbst, sondern schaltet zu diesem Zweck weitere Unternehmen ein.

Neben den Pauschalangeboten für den Massentourismus haben sich auch mehr und mehr Spezialreiseveranstalter oder auch Nischenveranstalter etablieren können. Zu deren Angeboten bzw. Schwerpunkten zählen dann beispielsweise

Der passende Reiseveranstalter für die gewünschte Reise
Der passende Reiseveranstalter für die gewünschte Reise

Aufgabenbereiche

Im Folgenden geben wir einen Überblick über die Aufgabenbereiche eines Reiseveranstalters.

Pauschalreisen

Zu den Angeboten der meisten Reiseveranstalter gehören Pauschalreisen. Diese beinhalten verschiedene Reiseleistungen zu einem pauschalen Preis. Der Urlauber hat dabei den Vorteil, dass er sich nicht selbst um die Planung und Abwicklung der Reise kümmern muss, denn dies ist die Aufgabe des Veranstalters.

In einem Pauschalangebot sind mehrere Hauptreiseleistungen enthalten. Dazu gehören vor allem

  • die Beförderung des Urlaubers per Flugzeug, Schiff, Bus oder Bahn
  • seine Unterbringung in einem Hotel, einem Ferienhaus oder einem anderen Feriendomizil
  • die Verpflegung sowie manchmal auch
  • Unterhaltungs- und Freizeitangebote.

Darüber hinaus stellen die Reiseveranstalter einen Reiseleiter oder Reiseführer zur Verfügung. In den meisten Fällen erbringen die Reiseveranstalter die Hauptreiseleistungen allerdings nicht selbst, sondern schalten andere Unternehmen zu diesem Zweck ein.

Der Job des Reiseveranstalters

Zu den wichtigsten Aufgaben eines Reiseveranstalters gehören die Planung und die Organisation einer Reise. Der Veranstalter leistet also wichtige Vorarbeit, indem er sich um die Flüge oder Fahrten, die Urlaubsunterkünfte sowie den Transport vom Flughafen oder Bahnhof zur Ferienunterkunft kümmert.

Auch die Organisation von Tagesausflügen oder Rundreisen übernimmt er. Dabei wird den Reisenden in der Regel ein Reiseleiter zur Verfügung gestellt, der das Bindeglied zwischen dem Veranstalter und dem Urlauber bildet und als Organisator und Ansprechpartner während der Reise fungiert. All diese Reiseleistungen fasst der Veranstalter zu einem kompakten Paket zusammen und bietet sie zu einem günstigen Preis als Pauschalreise an.

Angebotsunterschiede

Im Unterschied zu einer Individualreise, bei der man sich um alles selbst kümmern muss, koordiniert der Reiseveranstalter bei einer Pauschalreise die einzelnen Bausteine der Reise. Es werden aber nicht nur Pauschalreisen für die breite Masse angeboten; auch anspruchsvolle Studienreisen oder Kulturreisen zählen zum Angebot vieler Veranstalter.

Abzugrenzen sind Reiseveranstalter von Reisevermittlern und Reisebüros. Während der Reiseveranstalter die Gesamtheit der Reiseleistung erbringt, sind Reisebüros und Reisevermittler lediglich für die Vermittlung der Reiseverträge zwischen Kunden und Veranstalter verantwortlich. Es gibt aber auch Reisebüros, die selbst als Veranstalter fungieren.

Der Reiseveranstalter kümmert sich um die Anliegen der Reisenden
Der Reiseveranstalter kümmert sich um die Anliegen der Reisenden

Einen seriösen Reiseveranstalter erkennen

Reiseveranstalter haben den großen Vorteil, dass sie dem Reisenden viele Dinge abnehmen. So kümmern sie sich im Vorfeld um die Buchung der Flüge, der Hotels sowie den Transfer vom Flughafen zur Unterkunft des Reiseziels. Auch für die Organisation von Tagesausflügen und Rundreisen sind sie verantwortlich.

Vor allem, wenn man Fernreisen in fremde Länder antritt und sich mit den dortigen Gegebenheiten nicht auskennt, ist ein Reiseveranstalter sehr hilfreich. Reiseveranstalter bieten in erster Linie Pauschalreisen an. Das heißt, es werden mehrere Reiseleistungen wie z.B. Beförderung, Beherbergung, Mahlzeiten sowie Dienstleistungen des Reiseleiters zu einem Pauschalpreis offeriert.

Nicht immer vertrauenswürdig

In der heutigen Zeit werden Reisen nicht mehr nur im Reisebüro, sondern auch zunehmend im Internet gebucht. Doch nicht immer sind alle Veranstalter vertrauenswürdig.

So kam es schon häufiger vor, dass unseriöse Reiseanbieter Insolvenz anmeldeten, obwohl sich die Kunden noch auf der Urlaubsreise befanden, was für viele mit einer bösen Überraschung endete, da die Kosten nicht erstattet wurden. Bei einer Buchung im Internet ist die Gefahr größer, dass man an ein schwarzes Schaf gerät, denn im Unterschied zu einem Reisebüro findet bei Online-Veranstaltern in der Regel keine Beratung statt.

Wichtige Qualitätsmerkmale

Da es eine sehr große Auswahl an Reiseanbietern gibt, ist es nicht immer ganz einfach, einen seriösen Veranstalter zu erkennen. Es gibt aber ein paar Kriterien, auf die man achten kann, bevor man eine Reise bucht. So sollte man zunächst überprüfen,

  • ob der Anbieter seinen Sitz in Deutschland hat
  • ob Freunde oder Bekannte bereits Erfahrungen mit ihm gemacht haben und
  • ob er über eine Versicherung gegen Zahlungsunfähigkeit verfügt.

Ein ganz wichtiger Punkt ist der Reisesicherungsschein, der bei Pauschalreisen von jedem seriösen Veranstalter an den Kunden ausgehändigt wird. Dieser Sicherungsschein ist gesetzlich vorgeschrieben. Fehlt der Schein und hat man Zweifel an der Glaubwürdigkeit des Anbieters, sollte man sich besser nach einem anderen Veranstalter umsehen.

Seriöse Reiseveranstalter bieten in der Regel eine Hotline an, über die man sie täglich erreichen kann, wenn man eine Frage hat. Darüber hinaus offerieren sie auch verschiedene Reiseversicherungen wie beispielsweise eine Auslandskrankenversicherung oder eine Reiserücktrittsversicherung. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann sich auch in einem Reisebüro über die Glaubwürdigkeit des Veranstalters informieren.

Weitere Qualitätskriterien:

  • eine deutliche Kennzeichnung samt Name, Anschrift, Handelsregisternummer und Co.
  • eine klare Aufstellung des Leistungsträgers und Hafters für Mängel
  • verständlich aufgeführte Buchungsabläufe
  • die Nennung wichtiger Einzelheiten bezüglich der Reise
  • die Möglichkeit, die Infos sämtlicher wichtiger Websites auszudrucken
  • vollständige und verständlich aufgeführte AGBs
  • eine transparente Übersicht der Kosten
  • verschiedene Zahlungsmöglichkeiten
  • eine leicht auffindbare sowie ausdruckbare Datenschutzerklärung
  • eine verschlüsselte Datenübertragung

Vorsicht bei X-Reiseveranstaltern

Besonders im Netz findet man häufig Reiseveranstalter, die ein X im Namen tragen. Dies sind in der Regel Tochtergesellschaften von namhaften Veranstaltern, die die Urlauber mit scheinbar günstigen Preisen locken und daher oft auf den obersten Rängen der Suchliste stehen.

Hierbei sollte man besonders vorsichtig sein, denn als Kunde eines solchen Veranstalters muss man mit Nachteilen rechnen. Hierzu zählt zum Beispiel eine hohe Anzahlung - die letztendlich auch eine mögliche Stornierung teuer werden lässt - oder eine fehlende Leistung, etwa der Transfer.

Dies trifft nicht auf alle X-Reiseveranstalter zu, jedoch sollte man bei diesen Angeboten genauer auf das Kleingedruckte achten. Wer seine Reise ganz sicher nicht stornieren möchte, kann hier beispielsweise durchaus ein Schnäppchen machen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • abflug © Philipp Baer - www.fotolia.de
  • 4 Colored Stick Notes Colored Pins Mix © Jan Engel - www.fotolia.de
  • Full open suitcase on tropical beach background © viperagp - www.fotolia.de
  • aeroplane © Eray Haciosmanoglu - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema