Peru

Vielfältiges Reiseland in Südamerika mit schöner Küste, Regenwald, Wüste und den Anden

Peru ist ein großes Land im Westen von Südamerika. Die Vielfalt von Peru ist riesig, was das Land auch für Touristen sehr attraktiv macht. Neben einer langen Küstenregion verfügt es über hohe Gebirgslandschaften der Anden und große Regenwaldgebiete.

Flagge von Peru
Peruanische Flagge © Jürgen Priewe - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Peru

Ein Land mit zahlreichen Facetten

Peru steckt voller Gegensätze. Einerseits sind da

  • die antiken Ruinen der alten Inka und anderer Kulturen,

andererseits

  • die modernen Städte, in denen noch vieles an die Zeit der spanischen Eroberer erinnert, die im 16. Jahrhundert ins Land kamen.

Dann ist da

  • die flache Küstenregion im Westen,

die in großen Teilen von Wüste beherrscht ist, in der aber auch die Hauptstadt Lima und andere große Städte wie Trujillo und Chiclayo liegen, da sie in der Umgebung von Flüssen äußerst fruchtbar ist.

Flüsse und Berge

Der wichtigste Fluss Perus ist der Amazonas, der mit seinen Quellflüssen und Nebenflüssen das ganze Land bewässert. Diese Flüsse, die schließlich im Pazifik münden, stürzen aus den Anden in das Tiefland herab. Im Andenhochland wird auf einer Höhe von 3.000m bis 4.000m immer noch rege Landwirtschaft betrieben. Die höchsten Dörfer der Erde befinden sich dort und rundherum ragen bizarre Berggipfel mit Höhen über 6.000m auf.

Den Osten des Landes bildet die Regenwaldregion des Amazonas, in die nur wenige Straßen führen, als Verkehrswege dienen hier hauptsächlich Flüsse. Mit Iquitos liegt hier auch die größte Stadt der Welt, die nicht über Straßen, sondern nur über Flüsse oder über den Luftweg zu erreichen ist, sie hat immerhin 400.000 Einwohner.

Alte Traditionen

Die mehrheitlich indianische Bevölkerung pflegt noch viele alte Traditionen und trägt vor allem im Hochland auch noch die typische farbenfrohe Kleidung, weshalb dort die Märkte, bei denen sie aus allen Gegenden zusammenströmen, äußerst sehenswert sind.

Hauptanziehungspunkte

Viele Besucher kommen hauptsächlich wegen

nach Peru, der verlorenen Stadt der Inka. Ebenso sehenswert sind

  • Cusco und
  • das Heilige Tal der Inka,
  • die Altstadt von Lima
  • zahlreiche Museen des Landes und
  • natürlich die vielen Naturschönheiten sowohl in den Anden als auch im Regenwald.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Peru

Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Lima

Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Lima

Im südameriaknischen Lima leben Schätzungen zufolge fast acht Millionen Menschen. Für Kulturinteressierte bietet sich hier eine Besichtigung der zahlreichen weltberühmten Museen an.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen