Ardenne-Aventures: Kajak, Rafting und Co. erleben!

Vater und Sohn beim Kanufahren auf dem See
  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Die Ardennen zählen zu einer der beliebtesten Urlaubslandschaften in Belgien. Vor allem Naturliebhaber, insbesondere aber auch Aktivurlauber, kommen in den Ardennen voll auf ihre Kosten. Neben Kajak kann man hier auch Kanu fahren, doch auch Mountainbiken, Survivaltraining und Wanderungen sowie Angelausflüge sind in den Ardennen problemlos möglich.

Inhaltsverzeichnis des Artikels

Insgesamt gibt es hier 50 Bootsverleiher, welche an den vier Flüssen ihre Kanus anbieten. Nach einer kurzen Einweisung geht es dann mit dem Boot durch eine wunderschöne Naturlandschaft vorbei an bizarren Felsen, Wäldern und imposanten Schlössern. Zur Auswahl stehen sowohl Einer- als auch Zweier- und Dreierkanus. Wer sich noch unsicher ist, sollte sich für ein Zweier- oder Dreierkanu entscheiden.

Ein Spaß der ganz besonderen Art ist auch das Rafting. Dies ist allerdings nur dann möglich, wenn die Flüsse einen hohen Pegelstand haben und wird meist in Gruppen angeboten. In der Regel ist das Rafting zwischen November und April möglich.

Einen solch geführten Urlaub erlebt man meist mit anderen Teilnehmern in der Gruppe; so kann man auch nach dem erlebnisreichen Tag einen entspannten Abend verbringen - beispielsweise beim Grillen am Lagerfeuer.

Bekannte Flüsse und beliebte Sehenswürdigkeiten

Insgesamt vier Flüsse findet man in den Ardennen: die Ammel, die Ourthe, die Lesse und die Semois. Die Lesse, ein 21 Kilometer langer Fluss, ist bei Kanu- und Kajakfahrern besonders beliebt, denn an dessen Ufern befinden sich zahlreiche spannende Sehenswürdigkeiten. Mittelalterliche Schlösser und vorgeschichtliche Höhlen sind nur zwei Beispiele der Attraktionen, welche es zu entdecken gibt.

Der Fluss Ourthe wiederum kann sogar im Winter mit einer Sonderausrüstung mit dem Kajak befahren werden. Alle vier Flüsse befinden sich maximal 200 Kilometer von der deutschen Stadt Aachen entfernt und sind somit auch ideal für einen Tagesausflug von Deutschland aus geeignet.

Doch auch wer in den Ardennen übernachten möchte, findet schnell eine geeignete Unterkunft. Die meisten Kajakverleiher bieten auch Ferienhäuser oder Ferienwohnungen an.

Grundinformationen und Hinweise zu Belgien

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: father and son © Olga Lyubkina - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom

Weitere Artikel zum Thema