Zauberei

Tischzauberei und Bühnenmagie

Es gibt verschiedene Formen der Zauberei, zum Beispiel die Kartenzauberei mit Spielkarten, die Münzzauberei mit Münzen, Illusionen oder Zaubertricks mit Manipulationstechniken. Die Zaubertricks werden in Vereinen weitergegeben oder durch Literatur gelernt.

Frau als Hexe verkleidet rührt in grüner Flüssigkeit rum, umgeben von Totenkopf, Kerzen etc.
Green poison © Anyka - www.fotolia.de

Die Zauberei ist ein Hobby, für das der Zauberkünstler ein Publikum benötigt. Geübt wird im Verborgenen, bis ein Zaubertrick perfektioniert ist und erst dann wird er an einem ahnungslosen und bereits ganz gespannten Publikum erprobt und vorgeführt.

Nutzung alter Verhaltensmuster

Der Überraschungsmoment der Zauberei besteht darin, dass der Zuschauer Dinge erlebt, die konträr zu seinen bisherigen Erfahrungen sind und sich häufig mit bekannten Vorkommnissen oder den Naturgesetzen nicht vereinbaren lassen.

Um ihre Effekte zu erzielen, bedient sich die Zauberei deshalb häufig allzu fest gefahrener Verhaltensmuster und Brauchtümer, um diese ins Gegenteil zu verkehren. Dem Zuschauer wird dann etwas präsentiert, dass er nach bestem Wissen als total unlogisch oder unmöglich einordnen müsste, das aber just in dem Moment direkt vor seinen Augen stattfindet.

Ein guter Zauberer wird seine Tricks niemals verraten, da er sonst die Entmystifizierung des Zauberei-Handwerks betreiben würde. Im Gegenteil: Das Geheimnis um das Geheimnis ist es in Wirklichkeit, was die Zuschauer am meisten anzieht und fesselt. Gute Zauberei ist in jedem Fall spannend und lässt den Zuschauer seine Umwelt und seinen Alltag für eine kurze Zeit vergessen.

Zauberei kann aber auch magische Elemente beinhalten. Ist sie nicht auf die reine Unterhaltung eines Publikums ausgerichtet, so kann sie dazu genutzt werden, zum Beispiel den Gesundheitszustand eines Menschen zu beeinflussen. Diese Art der Magie sollte aber nur mit größter Sorgfalt angewendet werden und wird zudem auch nur von einem sehr eingeschränkten Personenkreis beherrscht.

Arten und Sparten der Zauberei

Faszinierend ist die Zauberei in jedem Fall und dies in zahlreichen Bereichen. Zu ihren Sparten gehören:

  • Kinder-Zauberei
  • Tischzauberei
  • Zauberei mit Musikuntermalun
  • Kartenkunst
  • Bühnenmagieg
  • Manipulation
  • Straßenzauberei
  • Großillusionen
  • Mentalmagie
  • Comedy-Zauberei und
  • Taschenspieler.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zur Zauberei

Allgemeine Artikel zum Thema Zauberei

Kartentricks in der Kartenkunst

Kartentricks in der Kartenkunst

Mit Karten kann man nicht nur spielen, sondern auch schlau tricksen. Wir gehen den berühmtesten Tricks von Zauberkünstlern aus aller Welt auf den Grund.

So wird man Zauberer

So wird man Zauberer

Tricks und Zauberei sind faszinierend. Wer selber einmal faszinieren möchte, der kann sich bei einer Zauberschule die Zaubertechniken zeigen lassen.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen