Kreative und traditionelle Geschenkideen zur Kommunion

Rosenkranz- Kette aus holzfarbenen Kugeln auf weißem Faden, am Ende Hänger aus orangenen Fäden

Vor allem Eltern, Großeltern und Paten des Kindes machen zur Kommunion Geschenke - Wir geben einen Überblick über traditionelle und kreative Ideen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Die Kommunion ist die erste große kirchliche Weihe der Kinder. Zu diesem besonderen Tag gehören auch immer schöne Kommunionsgeschenke. Dabei gibt es ein paar klassische Geschenke, welche die Eltern meist wählen, sowie weitere traditionelle Ideen, denen beispielsweise die Großeltern nachgehen. Doch auch für Paten sowie Verwandte und Freunde finden sich zahlreiche Möglichkeiten. Informieren Sie sich über kreative und traditionelle Geschenkideen zur Kommunion.

Mit der Kommunion beginnt in katholischen Kirchgemeinden ein neuer Lebensabschnitt für viele Kinder. Dieser besondere Tag wird lange vorbereitet und festlich begangen.

Meist sind Familie, Freunde und Paten zum Kirchgang und anschließend zu einem schönen Fest eingeladen. Kinder, die an der Kommunion teilnehmen, erhalten von den Gästen stets Geschenke.

Klassische Geschenke von den Eltern

Die Eltern kennen ihre Sprösslinge am besten und sie entscheiden auch, welchen Wert das Kommunionsgeschenk haben soll. Wurden früher oft klassische Goldketten mit Kreuz verschenkt, gehen die Eltern heute immer öfter mit der Zeit und kaufen

  • die gewünschte Spielekonsole
  • ein neues Fahrrad oder
  • ein Handy.

Besonders schön ist ein spezielles Erinnerungsalbum zur Kommunion. Ist das Kind an Fotografie interessiert, passt eine Kinder-Kompaktkamera gut dazu.

Auch ein Kissen mit Namensschriftzug zählt zu den beliebten Geschenken. Bei der Wahl sollte man die Lieblingsfarben des Kindes berücksichtigen.

Traditionelle Geschenke von den Großeltern

Oma und Opa bleiben bei den Kommunionsgeschenken eher den alten Traditionen treu und erinnern sich bei der Auswahl der Präsente meist an die Kommunion ihrer Kinder.

Zu den klassischen Geschenken gehören Kinderbibeln und Gebetsbücher. Dazu werden im Handel sehr schöne Einbände und Schutzumschläge mit Namensprägung angeboten. Sehr traditionell ist auch ein Rosenkranz mit passendem Begleitbuch in aparter Aufbewahrungskassette.

Des Weiteren zählen Gebetswürfel zu den typischen Geschenken, die die Großeltern ihren Enkeln zur Kommunion machen. Es gibt unterschiedliche Größen mit verschiedenen Gebeten:

  • Schutzengel-Gebete
  • Dankgebete
  • Mittagsgebete
  • Abendgebete

Zu den religiösen Geschenken zur Kommunion gibt es auch Kinderkreuze. Die Auswahl ist groß, sodass für jeden Geschmack das passende Modell gefunden werden sollte. Oftmals sind die Kreuze aus Holz gefertigt und mit einem Gebetsspruch verziert.

Geschenke von den Paten

Paten sind wichtige Bezugspersonen für die Kinder. Eine gelungene Überraschung ist sicher ein gemeinsamer Tag unter dem Motto "Nur Du und ich", in dem das Kind im Mittelpunkt steht. Zu den gemeinsamen Unternehmungen könnten

gehören. Danach ein Bummel durch die Stadt, bei dem das Kind - natürlich - das Restaurant aussuchen darf. Werden Fotos geschossen, erinnert ein Fotobuch noch lange an diesen besonderen Tag.

Erlebnisgeschenke wie ein gemeinsamer Besuch im Aquarium sind bei Paten besonders beliebt
Erlebnisgeschenke wie ein gemeinsamer Besuch im Aquarium sind bei Paten besonders beliebt

Ein tolles (Schmuck-)Geschenk für Mädchen ist ein Bettelarmband. Der Pate hat dann über Jahre hinweg immer wieder die Möglichkeit, schöne Charms zu schenken. Eine nette Idee ist auch ein Schmuckstein, der zur späteren Konfirmation in einen Kettenanhänger oder Ring gefasst werden kann.

Jungen freuen sich sicher über

Das wohl klassischste Geschenk - es muss nicht unbedingt von den Paten geschenkt werden - ist die Kommunionskerze; diese gibt es in unterschiedlichen Größen, verziert mit verschiedenen Motiven. Durch persönliche Beschriftung kann sie individualisiert werden. In diesem Artikel erhalten Sie detailliertere Informationen zur Kommunionskerze.

Zu den eher ausgefallenen Geschenken zählt ein Jugendbuch mit personalisierter Hauptrolle. Hierbei kann man im Internet aus unterschiedlichen Geschichten auswählen und der Hauptfigur den Namen des Kindes geben.

Ebenfalls einzigartig dürfte ein Erlebnisgeschenk sein, bei dem das Kind beispielsweise einmal alleine Bagger fahren darf. Doch beliebt sind ebenso

Geschenke von Freunden und Bekannten der Familie

Auch Freunde und Bekannte gratulieren zur Kommunion und schicken meist Geld in Glückwunschkarten, da viele Kinder gezielt für eine größere Anschaffung sparen. Beliebte Geschenke sind auch Bücher, unter anderem Kindergeschichten, ein Kinderbrockhaus oder auch Tagebücher.

Neben der Auswahl der Präsente ist natürlich auch die Verpackung wichtig. Jedes Geschenk wird in einer kreativen, spannenden oder ausgefallenen Präsentbox zum besonderen Unikat. Deshalb sollten sich die Schenkenden auch bei der Präsentation viel Mühe geben oder das Verpacken den Profi in Geschäften überlassen.

Ein kleines Highlight ist ein Schlüsselanhänger oder Handyschmuck mit Namenszug an der Schleife des Geschenks. Statt Blumen überraschen witzig verpackte Kinogutscheine.

Beim Wunschfisch handelt es sich um bunte Karten, die mit unterschiedlichen Wünschen für das Kind beschriftet sind. Soll es etwas mehr sein, kann man auch Geldscheine daran befestigen.

Grundinformationen und Hinweise zu Geschenken

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Kategorien:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Rosary © Supertrooper - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: father and son in oceanarium © Olesia Bilkei - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema