Drehrestaurants

Sich drehende Restaurants mit einzigartigem Ausblick auf die Umgebung

Drehrestaurants liegen meist in besonders reizvollen Gegenden. Es sind Restaurants, die sich in einer oberen Etage von Türmen oder ähnlichen Gebäuden befinden und sich ständig um ihre eigene Achse drehen, um den Gästen eine schöne Aussicht zu bieten.

Holzstühle und Glastisch in einem Restaurant
restaurant interior © Ljupco Smokovski - www.fotolia.de

Längst geht es bei der Nahrungsaufnahme nicht mehr um die bloße Sättigung, vor allem diejenigen, die ein Restaurant aufsuchen, erwarten neben einer köstlichen Mahlzeit auch noch etwas mehr. Das ist ein Grund dafür, weshalb die so genannte Erlebnisgastronomie boomt.

Beim Essen den Ausblick genießen

Wer seine Speise aber lieber in Ruhe genießen möchte, kann das in einem Drehrestaurant mit einem herrlichen Ausblick tun. Drehrestaurants liegen natürlich meist erhöht auf Bergen oder Türmen und drehen sich innerhalb einer Stunde ungefähr ein bis drei Mal um 360°, was also nicht zu schnell ist, aber ausreicht, um während einer Mahlzeit das gesamte Panorama betrachten zu können.

Drehrestaurants in Deutschland

Das älteste Drehrestaurant der Welt befindet sich

und existiert seit 1959. In Deutschland gibt es circa weitere sieben Drehrestaurants, die sich allesamt in Türmen beziehungsweise in deren Turmkörben befinden. Zu diesen zählen

  • der Fernsehturm Berlin
  • der Olympiaturm München
  • der Rheinturm Düsseldorf und
  • der Wasserturm Belverde in Aachen.

Betrieben werden diese Drehrestaurants durch Elektromotoren und über ein Getriebe. Die Schnelligkeit der Drehung lässt sich bis zu einem gewissen Maße variieren.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Drehrestaurants

Allgemeine Artikel zum Thema Drehrestaurants

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen