Balkonmöbel

Platzsparende Balkontische, Balkonstühle, Balkonsessel und andere Möbel für den Balkon

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Drei Frauen sitzen auf buntem Balkon und trinken Kaffee aus roten Tassen
girlfriends-9 © Patrizia Tilly - www.fotolia.de

Sobald im Frühling die ersten Sonnenstrahlen auf den Balkon scheinen, ist es wieder mal Zeit, die Balkonmöbel wie Balkontisch und Balkonstühle nach draußen zu stellen, um sonnige Stunden und nette Grillabende auf dem heimischen Balkon zu verbringen.

Inhaltsverzeichnis

[Verbergen]
Werbung

Die richtige Auswahl für die Garten- oder Balkonmöbel fällt bei dem großen Angebot nicht leicht. Plastikmöbel werden schnell unansehnlich, sind dafür aber schon recht preiswert in vielen Farben und Formen zu bekommen. Holzgarnituren bieten ein natürliches Ambiente, sind dafür aber pflegebedürftiger. Gerade wenn die Holzmöbel den ganzen Sommer draußen stehen, darf das Einölen oder Streichen im Frühjahr nicht fehlen. Man sollte auch auf die Herkunft der Holzmöbel achten, damit der Abbau von Tropenholz nicht gefördert wird.

Neu auf dem Markt sind Gartenmöbel aus Kunststoffgeflecht, die sehr stilvoll und robust sind. Das wie Weidengeflecht aussehende Material wird in aufwendiger Art auf ein Stahlgestell gewebt und sieht sowohl im Garten als auch auf dem Balkon sehr repräsentativ aus. Das Material ist pflegeleicht und kann mit einer einfachen Seifenlauge gereinigt werden. Da man hier davon ausgehen kann, dass diese Möbel langlebig sind, ist der Preis auch angemessen.

Etwas preisgünstiger, aber auch pflegeleicht und robust sind Möbel aus pulverbeschichtetem reinem Stahlgeflecht. Mit den passenden Auflagen sind auch diese Möbel bequem und standfest. Innovativ ist ein Geflecht aus natürlichen Rohstoffen, wie imprägniertem, gedrehten Papier. Der Unterbau besteht auch hier aus pulverbeschichtetem Stahlrohr. Diese Möbel eigenen sich auch für den Innenbereich, zum Beispiel im Wintergarten.

Themenseite teilen

Tipps und Grundinformationen zu Balkonmöbeln

Verwandte Themen