Mittelmeer - Die schönsten Reiseziele und Reisetipps

Wenn es um den Sommerurlaub geht, zählt das Mittelmeer zu den beliebtesten Reisezielen. Hier locken zahlreiche Länder mit Stränden, kleinen charmanten Städtchen und purer Lebensfreude, nicht zu vergessen die mediterrane Küche, die mit einigen Spezialitäten aufwarten kann. Sowohl sportlich Aktive als auch Erholungssuchende kommen hier auf ihre Kosten. Lesen Sie über die Besonderheiten und beliebtesten Reiseziele des Mittelmeeres.

Urlaubsziel Mittelmeer

Mittelmeer – Lage, Staaten und Küsten

Das Mittelmeer befindet sich zwischen Europa, Afria und Asien. Es stellt ein Nebenmeer des Atlantiks dar und ist aufgrund der schmalen Verbindung zu diesem auch ein Binnenmeer. Man bezeichnet es im Türkischen und Arabischen auch als Weißes Meer.

Das Mittelmeer bildet mit den dort befindlichen Inseln sowie den küstennahen südeuropäischen Regionen sowie denen in Vorderasien und Nordafrika den Mittelmeerraum. Vorherrschend ist ein mediterranes Klima; zudem gibt es eine eigene Flora und Fauna.

Zu den Staaten, die Anteil an der Mittelmeerküste haben, gehören (Aufzählung beginnend im im Westnordwesten im Uhrzeigersinn):

Hinzu kommen einige Mittelmeerinseln und Inselgruppen. Die beiden größten sind dabei Sizilien und Sardinien, die beide eigene italienische Regionen darstellen. Außerdem gehören

  • Zypern
  • Korsika und
  • Kreta.

Welche Reiseziele und Urlaubsarten am Mittelmeer zählen zu den beliebtesten?

Das Mittelmeer lockt mit zahlreichen Buchten und Orten. Alle aufzuzählen, wäre schier unmöglich. Im Folgenden können wir also nur einige Beispiele nennen.

Zu den begehrten Zielen zählt beispielsweise Andalusien. Die südspanische Urlaubsregion hat eine Menge zu bieten und unter anderem für Flamenco und maurische Pracht. Als Geheimtipp für Wasser- und Sonnenhungrige gilt die Provinz Almería mit einer 200 Kilometer langen Küste.

Nicht verpassen sollte man zudem einen Besuch der Alhambra-Festung. Hier gehen wir näher auf diese ein.

Kreta zählt ebenfalls zu den beliebtesten Zielen des Mittelmeers. Hier lässt sich ausgiebig wandern, am Strand entspannen oder europäische Kultur und Geschichte erleben. Es gibt sowohl kulturelle als auch landschaftliche Schönheiten zu entdecken.

Auf Korsika erwartet den Besucher eine Vielzahl sehenswerter Bergdörfer. Zugleich finden sich einsame Badebuchten in malerischen Landschaften.

Besonders zu empfehlen ist die Insel für Paare sowie für Familien mit Kindern. Auch diejenigen, die ausschließlich auf Erholung aus sind, werden hier fündig. Gleichzeitig finden Aktivurlaub im „Gebirge am Meer“ zahlreiche Möglichkeiten.

Weiter geht’s zur nächsten Insel: Zypern lockt mit aufregenden Städten, vielfältiger Kultur und sehenswerten Stränden. Abwechslung pur ist hier angesagt. Die Bergwelt scheint unberührt, die Weinwelt möchte probiert werden und Sonnentage gibt es nahezu das ganze Jahr über. Informieren Sie sich hier über die zahlreichen Sehenswürdigkeiten Zyperns.

Ebenfalls darf Sizilien bei der Aufzählung nicht fehlen. Die italienische Sonneninsel ist für ihre charmanten Küstendörfer bekannt. In der Hauptstadt Palermo kann man die Nacht zum Tag werden lassen und im Hinterland wartet der berühmte Vulkan Ätna.

Auch die zweitgrößte Stadt Catania mit ihren Kirchen und Kathedralen ist sehenswert. Wanderurlauber werden mit ganz besonderen Aussichten belohnt.

Überhaupt ist Italien stets eine Reise wert. Wie wäre es beispielsweise mit einer Wanderung am Golf von Neapel? Der "Weg der Götter" zählt zu den weltweit bekanntesten Wanderstrecken.

Zu den beliebtesten Reisezielen am Mittelmeer gehören ohne Zweifel die Balneareninseln Mallorca, Menorca, Formentera, Ibiza und Cabrera. Auch hier lässt sich ein abwechslungsreicher Urlaub verbringen. Möchte man gleich mehrere der Inseln besuchen, wäre eine Mittelmeer-Kreuzfahrt zu empfehlen.

Reisetipps – Was gibt es beim Urlaub am Mittelmeer zu beachten?

Viel gibt es bei einer Reise ans Mittelmeer im Prinzip nicht zu beachten. Natürlich ist auf die deutlich intensivere Sonneneinstrahlung zu achten. Es ist somit auf einen ausreichend starken Sonnenschutz zu achten, um sich vor Sonnenbrand und Hautkrebs zu schützen.

Durch das wärmere Klima können viele Krankheitserreger schneller verbreitet werden. Gerade im Süden erleiden viele Urlauber Reisedurchfall, was durch Koli-Bakterien, Salmonellen oder Shigellen verursacht werden kann. In Sachen Ernährung gilt es somit etwas vorsichtig zu sein.

Generell gilt die mediterrane Küche allerdings als sehr gesund. Sie ist äußerst vielfältig und bietet für jeden Geschmack gleich mehrere Möglichkeiten. Hier gehen wir ausführlich auf diese ein.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Kategorien:
Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • lonesome sandy beach © Marc Dietrich - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema