Inseln

Vom Festland abgeschnittene Urlaubsparadiese in der Nordsee, Ostsee, Karibik und anderen Gewässern

Inseln sind vom Festland abgeschnitten und können in der Regel nur per Fähre oder über einen Damm oder Tunnel erreicht werden. Die zahlreichen Inseln der deutschen Nordsee und Ostsee sind beliebte Ausflugs- und Reiseziele, was wohl in erster Linie am gemütlichen Flair, den langen Küstenabschnitten und der eindrucksvollen Natur liegt. Insbesondere kleine, relativ übersichtliche Inseln haben ihren besonderen Reiz und eine spezielle Atmosphäre - die Uhren scheinen dort einfach langsamer zu ticken und die Natur steht im Mittelpunkt. Manche Inseln sind sogar komplett autofrei, zum Beispiel die Nordseeinseln Juist, Wangerooge, Helgoland und Spiekeroog.

Königsstuhl Rügen mit Meer
rügen königsstuhl © FH - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Inseln

Lage und Angebote

Als Inseln werden die Landmassen bezeichnet, die aus einem Gewässer herausragen und daher von allen Seiten von Wasser umgeben sind. Inseln können

liegen und sind je nach Größe und Lage bewohnt und touristisch erschlossen.

Auf vielen Inseln befinden sich

einige gelten aufgrund ihres gesunden Meeresklimas als

und wiederum andere bieten Touristen ideale

  • Strand- und Bademöglichkeiten

mit viel Sonnenschein und angenehmer Badetemperatur. Entlang der europäischen Küsten befinden sich viele Inselgruppen, die aufgrund ihrer Festlandsnähe gut per Fähre zu erreichen sind oder die über

verfügen. Die kurzen Überfahrt- oder Flugzeiten machen es möglich, einen ein- oder mehrtägigen Ausflug auf eine nahegelegene Insel zu unternehmen und sich so für kurze Zeit vom Alltagsstress zu erholen.

Beliebte Inseln

Nord- und Ostsee

Von Deutschland erreicht man innerhalb kurzer Zeit die Nord- und Ostseeinseln. Mehrmals täglich verkehren Passagier- und Autofähren, auf den Inseln selbst kommt man gut per Fahrrad oder zu Fuß voran, einige Inseln bieten ihren Tages- und Urlaubsgästen Inselbahnen oder erlauben die Mitnahme des eigenen Autos. Während zum Beispiel

autofrei sind, erreicht man die Ostseeinseln

per Auto über eine Brücke.

Mittelmeer

Mit dem Boom der Billigflieger wurden auch die Mittelmeerinseln zu einem beliebten Ausflugsziel für Tagesgäste und Kurzurlauber. So erreicht man zum Beispiel in rund zwei Stunden die spanische Baleareninseln

die mehrmals am Tag von allen großen deutschen Flughäfen angeflogen wird. Zu den beliebtesten italienischen Inseln zählen

  • Malta
  • Elba und
  • Sardinien.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Inseln

Die größten Inseln der Welt - Lage, Besonderheiten, Geschichte und Bedeutung als Lebensraum

Die größten Inseln der Welt - Lage, Besonderheiten, Geschichte und Bedeutung als Lebensraum

Obwohl große Inseln komplett von Wasser umgeben werden, stellen sie keine Kontinente dar. Die Landmasse bildet einen vielseitigen Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen und lässt sich häufig in unterschiedliche Klimazonen unterteilen.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen