Erlebnisbäder - Merkmale, Angebote und bekannte Vertreter

Wer im Schwimmbad das gewisse Mehr an Abenteuer sucht, der ist in einem Spaß- oder Erlebnisbad an der richtigen Adresse. Rutschentürme, Wildwasserkanal und eine rundum fantastische Gestaltung von tropisch bis maritim sorgen dafür, dass der Badespaß niemals langweilig wird. Lesen Sie über die Angebote und Attraktionen in einem Erlebnisbad und informieren Sie sich über bekannte Vertreter.

Attraktionen im Spaß- und Erlebnisbad

Erlebnisbäder - Merkmale und Angebote

Egal ob von Freizeitbädern, Spaßbädern oder Erlebnisbädern die Rede ist - gemeint ist eigentlich immer das gleiche. Schwimmbäder im großen Stil, die aber zum wirklichen Schwimmen weniger geeignet sind. Vielmehr sind es überdachte Wasserspielplätze für Kinder, mit Entspannungsangeboten wie

Verschiedene Schwimmbecken im Innen- und Außenbereich schaffen die Grundlage für jedes Erlebnisbad. Hier bleibt genügend Platz, um im angenehm temperierten Nass zu planschen.

Unterschiedliche Bereiche

Ein Erlebnisbad kann verschiedene Bereiche aufweisen. Zu diesen zählt zum einen der Spaß- und Sportbereich, bei dem je nach Größe und Angebot des Bades auch Sport-Schwimmbahnen zu finden sind. Ebenso typisch sind Außenbecken, Wellenbecken und ein Bereich speziell für Kinder.

Des Weiteren typisch ist ein Thermalbereich. In diesem sind beispielsweise

zu finden. Häufig ist auch eine separate Saunawelt vorhanden. Hier kann man sich in

so richtig entspannen. Hinzu kommt oft ein Spa-Bereich mit Anwendungen wie

und Co. Manchmal ist auch ein eigener Fitnessbereich zu finden. Abgerundet wird das Angebot durch ein Restaurant.

Urlaubsflair direkt vor der Haustür

  • Künstliche Palmen
  • Sträucher
  • Felsen und
  • viel Licht

verbreiten eine Urlaubsatmosphäre, die unkompliziert und nicht weit von der Haustür entfernt zu haben ist. Denn Erlebnisbäder wachsen wie Pilze aus dem Boden.

Allein in den vergangenen 10 Jahren wurden knapp 150 neue Erlebnisbäder gebaut. Der nasse Spaß ist somit für fast jeden gut erreichbar, kaum eine Region in Deutschland verfügt heute nicht über ein mittelgroßes bis großes Erlebnisbad für die ganze Familie.

Massageangebote, Wasserfälle und Wellenbad

Besonders angenehm wird das Badevergnügen durch

  • Massagedüsen
  • Nackenschwall
  • Sprudler und
  • Massageliegen.

Kleine Grotten, Wasserfälle und andere Details sind besonders bei kleinen Wasserratten beliebt - Abenteuergeschichten schreiben sich hier fast von selbst. Als besonderes Extra halten manche Adressen ein Wellenbad bereit. Mithilfe einer Wellenmaschine wird das Schwimmbecken hier in regelmäßigen Abständen zum tosenden Meer.

Strömungskanäle und eine Vielzahl von Rutschen

Damit der Aufenthalt zum richtigen Abenteuer wird, bedarf es jedoch ein wenig mehr Action. Eine Runde im Strömungskanal bietet bereits die richtige Einstimmung.

Noch spannender: Ein Wildwasserkanal, welcher je nach Bad allein oder mit einem passenden Schwimmreifen benutzt wird.

  • Kurven und Hügel
  • tosende Wasserwirbel und
  • längere Rutschpartien

wollen hier sicher überwunden werden.

Zwei Kinder rutschen in einem Erlebnisbad auf gelben Reifen eine Rutsche hinunter
Zwei Kinder rutschen in einem Erlebnisbad auf gelben Reifen eine Rutsche hinunter

Überhaupt gehörenRutschen selbstverständlich in jedes gute Erlebnisbad.

Freibad mit mehreren Rutschen
Freibad mit mehreren Rutschen

Kurze Steilrutschen bieten besonders schnelle Partien, während klassische Rutschen in ganz unterschiedlichen Längen und Niveaus daherkommen. Hier haben Rutschfans die Qual der Wahl: Besonders lange Familienrutschen bieten Spaß für Groß und Klein - und das Anstehen lohnt sich.

Ein besonderes Highlight sind Loopingrutschen, welche ihre "Fahrgäste" auf sagenhafte Geschwindigkeit bringen. Dank des nötigen Tempos können dann selbst Über-Kopf-Loopings und Strecken bergauf überwunden werden.

Definitiv nichts für schwache Nerven. Ebenso steht's mit Rutschen, die innen abgedunkelt sind. Für einige Hundert Meter nichts sehen und nur dem eigenen Herzklopfen lauschen - das bedeutet für viele Rutschfans den Extrakick.

Etwas sanfter und mindestens ebenso phantasievoll sind Rutschen mit eingebauten Licht- und Soundeffekten. Und wer das ultimative Vergnügen sucht, der sollte ein Bad mit Trichterrutsche oder Freefall-Rutsche besuchen - pures Adrenalin inklusive.

Sicherheit geht vor

Da Erlebnisbäder vor allem von Kindern besucht werden, nimmt die Sicherheit einen hohen Stellenwert ein. Wichtig ist eine gewisse Anzahl ausgebildeter Bademeister, die über das oft rege Treiben der Kinder und Jugendlichen an allen Stellen des Bades wachen. Rutschige Fliesen stellen eine große Gefahr dar, sind aber leider in den meisten Bädern vorhanden.

Wasserrutschen mit Ampeln sind wenigstens ein Versuch für etwas Ordnung beim Losrutschen zu sorgen. Vorhandene Babybecken sind für die Kleinsten ein Muss, denn die Hygiene in den großen Erwachsenenbecken kann für Babys unter Umständen ungesund sein.

Faktor Nebenkosten

Schwimmen und Plantschen macht hungrig. Daher ist besonders der Faktor Nebenkosten für Essen und Trinken nicht unerheblich bei der Auswahl des Erlebnisbades, weil in den meisten Bädern auch keine Selbstverpflegung gestattet ist. Achten Sie auch auf die im Eintrittspreis enthaltenen Angebote wie

Riesenrutsche im Freibad
Riesenrutsche im Freibad

Deutschlands schönste Erlebnisbäder

Im Folgenden zeigen wir, welche Erlebnisbäder hierzulande einen Besuch wert sind.

Tropical Islands Resort

Highlight für jeden Erlebnisbad-Fan und in Deutschland einmalig ist das Tropical Islands Resort in Krausnick, Brandenburg. Unter einer riesigen Kuppel verbirgt sich das größte Spaßbad des Landes - eingebettet in eine subtropische Traumlandschaft, die ihresgleichen sucht.

Nicht nur Palmen und bunte Blumen, sondern auch ein eigener Sandstrand sorgen für das nötige Urlaubsflair. Dank der flexiblen Öffnungszeiten bietet das Tropical Islands rund um die Uhr Ferienfieber für Groß und Klein.

Neben den riesigen Schwimmbecken mit exotischen Namen wie "Südsee" oder "Lagune" bietet das Resort außerdem den Rutschenturm und viele weitere Attraktionen.

  • Ein eigenes Showprogramm
  • Saunalandschaft sowie
  • Spa im Regenwald und
  • eine hervorragende Küche

runden das Angebot ab.

H2O

Richtig viel Action und pure Erholung zugleich verspricht ein Aufenthalt im H2O im westfälischen Remscheid. Neben dem weitläufigen Saunaparadies bietet das Erlebnisbad Innen- und Außenbecken mit

Besonders kreativ wurden hier Badespaß und Abenteuer miteinander verknüpft: Das Erlebnisbecken wartet mit einem eigenen Kletterparcours und Seilgarten auf, in dem es zum Beispiel Hängebrücke und Kletternetz zu bewältigen gibt. Und auf der Wildwasserrutschbahn "Crazy River" sausen große und kleine Besucher auf großen Reifen den strömenden Kanal hinab - oder versuchen sich auf der kurzen, aber extrasteilen Rutsche im Highspeed-Tempo.

Galaxy Bad

Rutschenfans und alle, die es noch werden wollen, kommen im Galaxy Bad voll auf ihre Kosten. Hier, im bayerischen Erding, befindet sich einer der tollsten Rutschentürme des Landes. Ganze 16 davon warten auf große und kleine Besucher - insgesamt ergeben sie eine Länge von sage und schreibe 1,4 Kilometern.

Ob

  • Rutschen mit Sound- und Lasereffekten
  • Breitrutsche für die ganze Familie
  • Wildwasserkanal
  • die Black Mamba in kompletter Dunkelheit oder
  • Europas längste Rutsche, die mit Reifen befahren wird

- die Galaxy Therme Erding bietet für jeden Geschmack das richtige Erlebnis. Ganz besondere Attraktionen sind der Space Glider, welcher Rutschvergnügen inklusive Bergaufstrecken wie auf der Achterbahn bietet, und die Trichterrutsche "Space Bowl".

Weitere Tipps

Zu den weiteren sehenswerten Erlebnisbädern zählen

  • das Ocean Wave in Norden-Norddeich
  • das Hansedom in Stralsund
  • das Fildorado in Filderstadt
  • das Aqualand in Köln
  • das Elypso in Deggendorf
  • das AquaMagis in Plettenberg
  • das Wonnemar in Sonthofen
  • Kristall Palm Beach in Stein bei Nürnberg
  • Bahia in Bocholt
  • das Calypso in Saarbrücken
  • das Miramar in Weinheim
  • das Freizeitbad Tauris in Mülheim-Kärlich
  • das Olantis Huntebad in Oldenburg
  • das Piraten Meer in Büsum
  • das Badeparadies Schwarzwald in Titisee-Neustadt

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Happy child in a swimming pool © Acik - www.fotolia.de
  • schwimmbad12 © Dron - www.fotolia.de
  • Aquapark © tinadefortunata - www.fotolia.de
  • entertainment pool © khz - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema