Lohnkosten

Ausgaben für Löhne und Lohnnebenkosten

Als Lohnkosten werden die gesamten Ausgaben eines Arbeitgebers für die Löhne oder Gehälter an seine Arbeitnehmer bezeichnet, wozu auch alle Lohnnebenkosten mit eingerechnet werden. Die Lohnkosten sind in Industriestaaten in der Regel relativ hoch.

Winzige Personen stehen vor riesigen Euroscheinen
Personen vor Euroscheinen © Thomas Weißenfels - www.fotolia.de

Der Arbeitgeber hat bezüglich des Arbeitnehmers bestimmte Kosten zu tragen. Diese Ausgaben nennt man Lohnkosten.

Berechnungsmodelle

Zur Berechnung dieser Lohnkosten, die meist monatlich veranschlagt werden, stehen verschiedene Modelle zur Verfügung. In den meisten Fällen geht man von den so genannten

  • absoluten Lohnkosten pro Stunde

aus. Berechnungen werden aber auch oftmals

  • pro Arbeitnehmer

angestellt. Lohnkosten können aber noch weiter untergliedert und komplexer definiert werden, und zwar in die

Diese beziehen sich auf die erwirtschaftete Leistung, wobei bei der Berechnung der absoluten Lohnkosten von den Arbeitsstunden bzw. der Anzahl der Arbeiter ausgegangen wird. Weiterhin können die

zugrunde gelegt werden, die als Unterkategorie bzw. Teilmenge der Lohnkosten gewertet werden müssen. Diese Lohnkosten setzen sich aus gesetzlicherseits oder auch tarifvertraglich festgelegten Vereinbarungen zusammen, die der Arbeitgeber zu zahlen hat. Hier sind zum Beispiel das Urlaubsgeld, Lohnfortzahlungen im Krankheitsfall oder betrieblich intern geregelte Jubiläumsgelder und andere Zahlungen zu nennen.

Auswirkung auf die Wirtschaft

In den meisten Fällen sind die Lohnkosten zu hoch. Dieser Faktor hat dann viele nachteilige Wirkungen auf den Arbeitsmarkt und die Wirtschaft eines Landes überhaupt. Es ist also angeraten, die Lohnkosten so niedrig wie möglich zu halten, um die Wirtschaft anzukurbeln und ihr nicht zu schaden. Aber so einfach kann dies nicht gesagt werden.

Wichtig ist, dass die Proportionalität zwischen Lohnkosten und Produktivität ungefähr die Waage hält. Nur dann kann eine Wirtschaft florieren. Keinesfalls dürfen die Lohnkosten stärker steigen als die Arbeitsproduktivität.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Lohnkosten

Allgemeine Artikel zum Thema Lohnkosten

Wissenswertes zur Kurzarbeit

Wissenswertes zur Kurzarbeit

Mit der Kurzarbeit können Firmen Personalkosten einsparen. Doch nicht jedes Unternehmen ist dazu berechtigt, die Beschäftigungsarbeitszeit zu kürzen.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen