Carving

Carven ist das Kurvenfahren auf Skiern, die eine taillierte Form besitzen ohne zu driften

Das Carving oder Carven ist eine Skifahrtechnik bei der die Kurven entlang der Kanten der Ski und ohne zu rutschen gefahren werden. Der Einsatz von Carvingskier erleichtert dem Skifahrer die Technik umzusetzen und atemberaubende Kurven zu fahren.

Skifahrer mit Helm und Skibrille carvt unter blauem Himmel eine Piste hinunter
the skier © Ilja Masík - www.fotolia.de

Carving ist eine Wintersportart, die auf speziellen Carving Ski betrieben wird. Sie wurde unter Einbeziehung von Elementen aus der Snowboard-Technik aus dem konventionellen Skifahren heraus entwickelt.

Merkmale von Carvern

Carving Ski haben eine sehr spezielle Form, sie sind wesentlich kürzer als ihre Vorgängermodelle, und sehr stark tailliert. Die vordere Schaufel ist sehr breit und gewölbt, auch das hintere Ende der Ski besitzt mitunter eine leichte Aufwärtswölbung. Die Begriffsbezeichnung stammt aus dem Englischen und wird auch "Schnittschwung" genannt.

Fahrtechnik

Beim Carving werden die Schwünge länger, dabei aber komplett auf der Stahlkante gefahren. Dies erzeugt eine parallele Skispur, die breiter als die bisherigen optimale Spur verläuft. Durch den geringeren Widerstand und die größeren Kurven werden sehr viel höhere Geschwindigkeiten erzielt. Dennoch bietet der Carvingski mehr Stabilität, so dass auch weniger versierte Skifahrer mit Carvingski Erfolge erzielen können.

Beim Fahren von Kurven mit hoher Geschwindigkeit entstehen Zentrifugalkräfte, die zwangsläufig dazu führen, dass sich der Fahrer stark in die Kurve legt - ähnlich dem Motorradfahren.

Carving eignet sich daher besonders gut für sehr glatte und gut präparierte Pisten mittleren Steilheitsgrades, den so genannten "Autobahnen". Um Stürze zu vermeiden, wurden zum Carving eigens spezielle Bindungen entwickelt, die den Schuh höher über dem Ski montieren, so dass beim Schrägliegen kein Aufsitzen des Schuhs mit verbundener Sturzgefahr stattfindet.

In den letzten Jahren hat die Carving Technologie die herkömmlichen Ski nahezu verdrängt. Carving kann als Rennsport betrieben werden, aber auch weniger ambitionierte Fahrer schätzen die vereinfachte Technologie und das angenehme Fahren mit den neuen Skiern.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zum Carving

Der Carving Cup Wettbewerb

Der Carving Cup Wettbewerb

Der Carving Cup ist ganz anders als gewöhnliche Ski-Rennen. Es gibt zwar keine Profisportler, doch der Wettbewerb ist sehr beliebt beim Publikum.

Allgemeine Artikel zum Thema Carving

Verschiedene Arten von Carvingski

Verschiedene Arten von Carvingski

Je nach Einsatzgebiet und Erfahrung des Skifahrers unterscheidet man Allmountain-Carver, Race-Carver, Slalom-Carver, Easy-Carver und Allround-Carver.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen