Radball

Findet je nacht Spielform in der Halle oder auf dem Rasen statt

Radball wird als Mannschaftssport mit jeweils zwei oder fünf Radballern auf einem Spezialfahrrad gespielt. Der Ball muss innerhalb vom Spielfeld und mit Hilfe des Rads oder den erlaubten Körperteilen in das gegnerische Tor befördert werden.

Nahaufnahme Stück eines Fahrradreifens auf Blumenwiese
summer cycling. health and sport concept. © w14a - www.fotolia.de

Bei Radball handelt es sich um eine Radsportart, die mit speziellen Fahrrädern auf einem 14 Meter langen und 11 Meter breiten Spielfeld gespielt wird. Jedes Jahr im November findet eine Weltmeisterschaft im Radball statt.

Spielprinzip

Radball ist ein Mannschaftssport. Eine Radballmannschaft besteht aus 2 Spielern: einem Torwart und einem Feldspieler. Im Gegensatz zu anderen Ballsportarten darf auch der Torhüter im Feld, und der Feldspieler im Tor spielen. Beim Radball wird ein ca. 500 bis 600 Gramm schwerer, aus Stoff gefertigter, runder Ball mit dem Rad gespielt. Das Ziel ist, das gegnerische Tor zu treffen.

Varianten und Regeln

Meistens wird

  • 2er-Radball

gespielt, eine Variante, die in der Halle von 2 Mannschaften mit jeweils 2 Spielern, gespielt wird. Des Weiteren gibt es

  • 5er-Radball,

der auch in der Halle auf einem Handballfeld gespielt wird, und

  • 6er-Rasenradball,

der im Freien gespielt wird. Der Ball wird durch Schläge mit Rad und Körper, jedoch ohne Einsatz von Händen und Füßen, gespielt. Hände und Füße dürfen nur eingesetzt werden, wenn sie am Lenker, bzw. auf den Pedalen bleiben. Kopfbälle sind allerdings erlaubt.

Der Torwart darf auch innerhalb des eigenen Strafraumes die Hände zur Verteidigung seines Tores benutzen. Bei Regelverstößen innerhalb des eigenen Strafraumes oder bei besonders groben Regelverstößen werden Strafstöße verhängt, bei Regelverstößen außerhalb des Strafraumes Freischläge. Es ist verboten, den Boden zu berühren oder den gegnerischen Strafraum ohne Ball zu befahren.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Radball

Spielregeln und Räder beim Radball

Spielregeln und Räder beim Radball

Beim Radball müssen sich die Spieler, wie bei anderen Ballsportarten auch, an Regeln halten. Es wird unterschieden zwischen 2er- und 5er-Radball.

Allgemeine Artikel zum Thema Radball

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen