Säbelfechten

Fechtkunst mit dem Säbel

Die Ziele für gültige Treffer liegen beim Säbelfechten auf der oberen Körperhälfte. Beim Säbelfechten sind bestimmte Angriffsbewegungen einzuhalten, damit ein Treffer auch gültig ist.

Zwei Sportler bei Fechtturnier
Escrime © lilufoto - www.fotolia.de

Das Säbelfechten ist eine Disziplin der olympischen Sportart Fechten.

Säbel und Trefferfläche

Dabei wird der Säbel als Sportgerät genutzt. Der Säbel besteht aus einer biegsamen und flachen Klinge und gilt als etwas schwereres Sportgerät, deshalb wird er gerne von den männlichen Fechtern genutzt. Die Säbelglocke ist halbkugelförmig und umschließt die Hand.

Als Trefferfläche zählt der gesamte Oberkörper mit Armen und Händen sowie die Maske. Unterkörper ab der Taille und Beine sind als Trefferfläche ausgeschlossen. Hiebe zählen ebenfalls als Treffer.

Wettkämpfe

Das Säbelfechten ist eine schnellere Variante als beispielsweise das Florettfechten, und es gilt das Angriffsrecht. Als Wettkampfsport wird Säbelfechten

  • im Einzel- und
  • im Mannschaftswettkampf

ausgetragen.

Einzelwettkampf

Im Einzelwettkampf dauert ein Gefecht in den Vorrunden sowie den Zwischenrunden maximal 3 Minuten. Gemessen wird die reine Kampfzeit. Bei Direktausscheidungen wird bis zu 3x3 Minuten gekämpft, dazwischen liegt jeweils eine Minute Pause.

Es wird auf 5 bis 15 Treffer gefochten. Herrscht nach Ablauf der Kampfzeit Gleichstand, so wird per Losverfahren der "Vorteil" vergeben. Dann wird bis zum entscheidenden Treffer weitergefochten. Fällt dieser nicht innerhalb einer Minute (Sudden Death), so gilt der Fechter als Sieger, der über den ausgelosten Vorteil verfügt.

Mannschaftswettkampf

Beim Mannschaftswettkampf treten je 3 Fechter und ein Ersatzfechter gegeneinander an. Ein Mannschaftswettkampf besteht aus 9 Einzelgefechten von einer maximalen Dauer von 3 Minuten.

Der Zählerstand wird im Staffettenmodus übernommen, das heißt die Zählung läuft bei jeder neuen Paarung weiter. Bei Gleichstand nach Ablauf aller Gefechte wird gleich verfahren wie im Einzelwettkampf.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zum Säbelfechten

Allgemeine Artikel zum Thema Säbelfechten

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen