Golfschläger

Ein Sportgerät für Golfspieler mit dem der Golfball vom Abschlag bis in das Loch gespielt wird

In Varianten wie Eisen, Holz und Putter werden Golfschläger zum Schlagen des Golfballs verwendet. Der Schläger besteht aus einem Schaft aus Graphit oder Stahl, einem Griff und einem je nach Ausführung unterschiedlich beschaffenen Schlägerkopf.

Nahaufnahme Golftasche mit Golfschlägern
golf bag and set of clubs on green © photogolfer - www.fotolia.de

Als Golfschläger werden die Sportgeräte beim Golf bezeichnet. Sie dienen dazu, den Golfball in die Löcher der einzelnen Spielbahnen zu befördern.

Arten von Golfschlägern

Der Abschlag, das Fairway, Hindernisse und Bunker, das Vorgrün und das Grün sind die wichtigsten Bestandteile des Golfplatzes. Sie stellen jeweils unterschiedliche Anforderungen an die Schlaghöhe und Schlagweite. Deshalb sind verschiedene Golfschläger erforderlich. Grob unterteilt werden können sie in

  • Hölzer
  • Eisen
  • Wedges
  • Putter sowie
  • Hybrid- oder
  • Rescue-Schläger,

welche erst in den letzten Jahren populär geworden sind.

Bestandteile

Die Hauptbestandteile eines Golfschlägers sind der Schlägerkopf, der Schaft und der Griff. Der Schaft des Schlägers besteht meist aus Stahl oder Graphit und der Griff aus gummihaltigen Kunststoffen. Diese sollen eine Rutschfestigkeit gewährleisten, die für jeden Schlag sehr wichtig ist. Je nach Schlägertyp ist der Aufbau des Kopfes verschieden.

Hölzer

Hölzer haben einen großen, tropfen- bis birnenförmigen Kopf und sind innen meist hohl. Weitere Merkmale sind eine große Schlagfläche, die notwendig ist, um den Ball leichter zu treffen. Des Weiteren werden Hölzer vor allem an den Abschlägen der einzelnen Spielbahnen verwendet, da dort möglichst weite Schläge erzielt werden sollen. Die Genauigkeit spielt hier eine eher untergeordnete Rolle.

Eisen

Eisen kommen vor allem auf den Fairways zum Einsatz. Ihr Schlägerkopf ist trapezförmig. Er ermöglicht eine höhere Ballkontrolle als der Schlägerkopf der Hölzer.

Wedges

Wedges werden für kurze Annäherungsschläge und für Schläge aus Hindernissen, Bunkern und anderen schwierigen Lagen verwendet. Der Schlägerkopf ist ähnlich aufgebaut wie bei den Eisen, jedoch steiler.

Putter

Putter werden ausschließlich auf den Grüns verwendet, wo der Ball nicht mehr geschlagen, sondern nur noch gerollt werden darf.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zum Golfschläger

Allgemeine Artikel zum Thema Golfschläger

Die Geschichte des Golfballs

Die Geschichte des Golfballs

Nicht immer wies der Golfball eine unebene Oberfläche auf. Erst im Laufe der Zeit wurden Bälle entwickelt, deren Flugverhalten durch Dellen begünstigt wurde.

Ausrüstung und Plätze für Crossgolf

Ausrüstung und Plätze für Crossgolf

Im Gegensatz zu herkömmlichem Golf wird Crossgolf häufig mitten auf der Straße ausgetragen. Gespielt wird außerdem oft auf Treppen oder Hinterhöfen.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen